War ggf. nur ein mit cDNA & Plasmiden verunreinigeter GIFT-Cocktail

Arbeiter, Freitag, 15.09.2023, 13:15 (vor 283 Tagen) @ Naclador2409 Views
bearbeitet von Arbeiter, Freitag, 15.09.2023, 13:20

Hallo,

das ganze Spiel ist alt.

Die Designer-"Laborviren" werden meist über cDNA/Plasmide erzeugt. Die Verunreinigungen bleiben in der Brühe.

Wenn Du das irgend wo hinein spritzt gibt es Probleme - egal ob Zellkultur oder Maus.

Die Frage ist ob da was "replikationsfähiges" dabei ist, was sich auch vollständig repliziert und funktioniert. Darum geht es - um nix anderes.

Dieser Nachweis war so, ohne Nanopore-Sequenzierung, zu der Zeit gar nicht möglich.

Steht alles hier: https://hcfricke.com/2023/04/05/c29-j-j-couey-sie-haben-unser-denken-veraendert-ein-c-u...

Gruß

Arbeiter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung