Dein Gasbeitrag ist unverständlich und schafft keine Erkenntnisse

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Donnerstag, 14.09.2023, 20:46 (vor 313 Tagen) @ Mirko21952 Views
bearbeitet von paranoia, Donnerstag, 14.09.2023, 21:01

Hallo Mirko2,

was zeigt die Grafik? Wo ist der Titel?
Wo ist die Einheitenbeschriftung der Y-Achse?
Warum gibt neben den Staaten aber noch eine zusätzliche Zeitreihe "LNG"?

Norwegen pumpt zurzeit viel nach Polen und die in die Ukraine*. Kann man sehr gut an dem Zufluss an Deutschland erkennen, der ist massiv eingebrochen!
[image]

Wieso ist denn Polen in Deiner Grafik ausgeblendet?
Warum ist die Ukraine gar nicht zu sehen?

Die Ukraine ist doch ein riesiger Gasförderer, warum sollte Norwegen Gas in die Ukraine liefern?
Seit wann braucht die Ukraine norwegisches Gas?

Deine Norwegen-Kurve bricht ein und die Deutschland-Kurve in etwa parallel.
Was ist da der Erkenntniswert?

Fördert Norwegen zur Zeit die maximal mögliche Menge Gas?
Gehen damit Mehrexporte Norwegens zu Gunsten Polens zu Lasten der restlichen Gasabnehmer?

Es gibt eine direkte Gasleitung von Norwegen nach Polen.
Wenn die Norweger nicht maximal fördern und die Gasleitung nach Polen nicht mit Maximalleistung betrieben wird, kann Norwegen mehr Richtung Polen exportieren ohne dass der Rest Europa dadurch einen Nachteil erleidet.


Aber *Ukraine hat angeboten, dass die EU deren Gasspeicher nutzen kann, gegen Bares natürlich

Das ist überhaupt nichts ungewöhnliches. Speicherdienstleistungen gibt es nicht umsonst. Die Ukraine hat riesige Gasspeicher und zu Covid-Zeiten wurde meiner Erinnerung nach ein Teil der vereinbarten und zu bezahlenden russischen Gasliefermenge in diese Speicher umgepumpt.

Damit wurden Schäden für Westeuropa vermieden, denn für die Lieferverträge gilt ja "take or pay". Wenn man erwartet die bezahlten und nicht benötigten Mengen später noch einmal verkaufen zu können, liegt das nahe.

... Gas kann man nur in einer Richtung jeweils pumpen und dann in derselben Leitung zurück ... Macht daher Sinn, dass UK später auf die Speicher zugreift.

Für mich ist das Unsinn. Der Gasmehrverbrauch bei einem Kälteeinbruch kann nur verzögert wegen der benötigten Zeit für den Gastransport bedient werden.

Eventuell ist es sinnvoller, die Eu-Aussteiger mit Gas aus dem niedersächsischen Rehden zu bedienen und sich aus der Ukraine beliefern zu lassen, je nachdem, ob das Gasnetz das von der Lieferrichtung her und von der Auslastung her zulässt.

Fazit: Viele Fragen statt Erkenntnisgewinn.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung