Van der Leyen fordert in Indien Einführung einer globalen digitalen ID (mit digitaler Geldbörse) nach Vorbild von Bill Gates und Weltklimarat

Manuel H., Donnerstag, 14.09.2023, 08:34 (vor 278 Tagen)4003 Views

Zitat
Auf dem G20-Gipfeltreffen in Indien forderte die Präsidentin der EU-Kommission die globale Einführung einer digitalen Technik zur Identitätsfeststellung. Vorbildlich seien die digitalen Corona-Impfpässe in der EU. In der geplanten EU-Identitäts-App sei bereits eine digitale Zentralbankgeld-Geldbörse eingebaut. Auch habe Bill Gates schon eine Technik entwickelt, die weltweit zur Identifizierung genutzt werden könnte.

https://freeassange.rtde.live/international/180632-von-leyen-fordert-weltweites-digitales/

Die VR China haben sie dafür ja schon in der Tasche. Deren Social-Scoring Programme gelten im Westen als vorbildlich.

Van der Leyen skizziert unsere Zukunft, die uns ganz sicher dann droht, wenn wir mit Milliardenaufwand aus unseren Steuergeldern und mit getöteten Russen und Ukrainern in oberer sechsstelliger Höhe endlich Russland zur Kapitulation gezwungen haben.

Sobald dann der "postrussische" Raum und dessen Bodenschätze von den West-Oligarchen neu geordnet worden ist, wird uns sogar eine Art "Mobilität" (=Bewegungsfreiheit) versprochen.

Zitat
Heute verwendet die WHO es (digitale IDs) als globalen Standard, um die Mobilität in Zeiten von Gesundheitsbedrohungen zu erleichtern.

Slava Ukraine!, Slava dann die ganze Welt! Feuer frei!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung