Sewastopol massiv angegriffen - Um die Russen zu necken? :-(

Hannes, Mittwoch, 13.09.2023, 17:16 (vor 254 Tagen) @ Naclador2666 Views
bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 13.09.2023, 18:00

Liebes Gelbe,

www.moonofalabama.org ist nicht erreichbar. Weiß jemand was darüber? Geht es vom Ausland aus?

Viele Grüße,
Naclador

An Alle!

Wie ich vorhin las, aber nicht bei www.moonofalabama.org, haben sie (нашие) massiv Sewastopol angegriffen.

ich meine wieder mal die Briten zu sehen, deren Handschrift. Wer die Russen kennt, wird verstehen, dass sie (нашие) damit eskalieren wollen. Nur mal zur Erinerung:

"Vor allem Sewastopol ist zu einem wichtigen Erinnerungsort geworden. Lew Tolstoi gelangte durch seine Sewastopoler Erzählungen (Sewastopolskie rasskasy) zu erstem Ansehen als Schriftsteller und verankerte die Stadt und ihre Geschichte fest im russischen Gedächtnis. Im Zweiten Weltkrieg war die Stadt erneut Schauplatz einer furchtbaren Belagerung, 1945 wurde sie zur Heldenstadt erklärt. Seit dem Krim-Konflikt von 2014 steht Sewastopol erneut im Mittelpunkt einer Kontinuitätslinie, die die Abwehr äußerer Feinde als Motiv russischer geschichtlicher Selbstwahrnehmung ausgibt. Nicht von ungefähr besuchte der russische Präsident Wladimir Putin zum Tag des Sieges 2014 ausgerechnet Sewastopol.6"

https://www.dekoder.org/de/gnose/der-krimkrieg

Oder das hier, rührend:

"Als wohl letzter überlebender Teilnehmer der Belagerung starb die in Großbritannien bekannte Schildkröte Timothy am 4. April 2004 im Alter von rund 160 Jahren. Sie befand sich als Maskottchen auf dem Linienschiff HMS Queen, die Sewastopol bei der Belagerung mit Artillerie bombardierte. "

https://de.wikipedia.org/wiki/Belagerung_von_Sewastopol

Rein zufällige Funde von mir, es gäbe da durchaus sehr viel mehr qualifizierteres beizutragen als ich das hier kann!

Gelesen habe ich dies über den Angriff auf Sewastopol heute frühmorgens, zusammengefasst:

Sieht nach Raketenangriff aus (Aha, für so was also braucht der Selenski die Taurus-Geschenke!). Denn Papp-Drohnen mögen ja Sinn machen wie ich schrieb, aber das waren diesmal keine Drohnen. Haben sogar mindestens ein U-Boot dort versenkt, wenn die vorläufige Schadensbeschreibung stimmt aus der Quelle: Hier: https://www.zerohedge.com/geopolitical/russias-navy-port-sevastopol-fire-after-massive-...

Tut mir leid, aber ich sehe immer nur die Tendenz positiv - für den NATO-Einsatz dort - gegen den Russen! Die Kabale will uns einbeziehen, noch totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt vorstellen können.

Tschau Mama

H.

PS: Aber im Radio nervt mich gefühlt jede freie Minute der "Fußball" - letztens woke feministisch kämpferisch eine Moderatorin ihre Weisheiten gebührenfinanziert über den Äther rausgehauen: Frauen wären offensichtlich die besseren Trainer! Sie sollten doch besser eine Trainerin*Innende nehmen für den Hansi Flick, wech mit de Männers.
Mich interessiert dieses ganze Gewäsch nicht, ob der Dennis Schröder nun muselmanischer US-Ami ist oder als gambischer Hintergrund-Braunschweiger mit dem Basketball Deutschland voranbringt.
Vor allem ist mir das Alles so was von egal, wenn ich es vor dem o. g. Hintergrund betrachte! Das ganze "Sport"-Dingens (ich meine nicht den "Breitensport") ist m. E. nichts anderes als Volksverblödung, angeblich "gemeinnützig" und somit staatlich subventioniert (bis hin zur Kostentragung für Polizei) mit Hilfe mafiöser Gewerbe-Strukturen (ÖRRundfunk voll integriert in das System). Brot und Spiele und Krieg.
[[kotz]]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung