Subtiler Terror wirkt

Joe68, Mittwoch, 13.09.2023, 16:35 (vor 279 Tagen) @ igelei584 Views

Deutsche Behörden, Zivilgesellschaft, ... die sich sonst immer so laut und prominent im Kampf gegen Rechts positionieren, schweigen und schauen weg (ähnlich wie damals, vor 80 Jahren, als es gegen Andersdenkende und Minderheiten ging?)

https://www.focus.de/politik/deutschland/wegen-der-drohungen-und-angriffe-tagesschauspr...

...„Ich werde mich zu allem, was mit dem Islam auch nur im Entferntesten zu tun hat, nicht mehr äußern“, sagte Schreiber. „Ich werde keine Bücher [über den Islam] schreiben, ich lehne Talkshow-Anfragen ab, ich mache das nicht mehr.“

Radikale griffen Schreiber mehrfach an
Am 29. August hatte ein linker Aktivist Schreiber auf einer Bühne an der Universität Jena eine Torte ins Gesicht gedrückt. Bei dem Auftritt hatte Schreiber auch den Islam thematisiert.

Was Schreiber jedoch weitaus stärker schmerzte als der „kindische Akt“ des Radikalen: Nach dem Vorfall habe kein Fakultätsmitglied und kein einziger journalistischer Kollege sich für ihn starkgemacht. Im Gegenteil: Laut Schreiber wusste die Universität schon Tage vor seinem Auftritt von den geplanten Protesten.....

Er sei aus Liebe zur Meinungsfreiheit und zur Debatte Journalist geworden, aber in der heutigen Gesellschaft seien Diskussionen „so toxisch […), dass sie dann auch ins wirkliche Leben schwappen“.....


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung