Zugegeben, die Zeiten haben sich mittlerweile verändert: auch für die Banken .. [edit]

Beo2, NRW Witten, Mittwoch, 13.09.2023, 10:26 (vor 282 Tagen) @ paranoia2384 Views
bearbeitet von Beo2, Mittwoch, 13.09.2023, 11:25

Das inzwischen völlig marode Finanzsystem wird von der Politik (inkl. der ZB) nur noch "egal wie" geflickt und notstabilisiert. Auch die Bieterbanken müssen sich nun die herausragende Bonität der Staatsanleihen etwas kosten lassen. Dem war aber zum Zeitpunkt ihrer Einführung und auch später nicht so:

Das heutige System, nämlich die absurde und überflüssige "Veranstaltung mit den Staatsanleihen", wurde aber vor ca. 70 Jahren erst schrittweise eingeführt .. sehr wohlweislich! Die Bankenlobby hat dabei "ganze Arbeit geleistet". Die ursprüngliche ZB-Gesetzgebung von 1948ff wurde geändert, nachdem der ganze Laden rund, stabil und erfolgreich zu laufen begann.
Der Staat wurde bis in die 50er Jahre weitgehend DIREKT von seinen Landes-Zentralbanken finanziert .. was zum Anwerfen des Deutschen Wirtschaftswunders geführt hatte. Auch die ersten Bundesanleihen für Privatkunden in den 50ern waren nicht der ausschließliche oder Haupt-Finanzierungsinstrument des Staates.

Die "staatliche Geldemission" hatte die Steuerzahler bis dahin Nichts gekostet!
Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung