Offenbar gibst Du Dir keine große Mühe zu verstehen was ich sage.

Naclador, Göttingen, Dienstag, 12.09.2023, 16:51 (vor 284 Tagen) @ Falkenauge1945 Views

"Ja, für alle ABGEFRAGTEN Viren. Der Rest sind halt Infektionen mit NICHT abgefragten Viren. ... Kein Virologe käme auf die Idee, hier einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben."

Ein Virologe wahrscheinlich nicht, aber ein Mensch mit normaler Logik schon.

Auch der nicht. Es ist völlig klar, dass man bei der irren Vielfalt an beschriebenen Viren nicht auf alles testen kann.

Es kommt nicht auf Vollständigkeit an. Im Grunde reicht ein Kranker, bei dem kein Virus - oder das, was man dafür hält - festgestellt wird, die Theorie ins Wanken zu bringen.

Keineswegs. Der kann auch aus psychosomatischen Gründen krank sein. Gleiche Symptome sind nicht zwingend auf gleiche Ursachen zurückzuführen.

Wenn sogar regelmäßig zwischen 40 und 70% kein Virus aufweisen, ist es logisch vollkommen klar, dass man nicht ein Virus als generelle Ursache für die Atemwegserkrankungen behaupten kann.

Ja, dann schon, aber das ist nicht passsiert. Es wurde nur kein Virus von der Screeningliste gefunden.

Wenn Du dann weiter schreibst, dass man "die betreffenden Viren bei einer Mehrzahl der Gesunden nachweisen" müsse, ist das noch ein größerer Unsinn. Die Wahrheit wird in der Wissenschaft nicht durch eine demokratische Mehrheitsentscheidung ermittelt.

Es geht nicht um Mehrheitsentscheidung. Wenn der Mangel an "Viren" (oder Exosomen oder was immer) krank machen soll, dann müssen die meisten Gesunden ja solche aufweisen.

Gruß,
Naclador

PS: Wie siehst Du das mit den biologischen Waffen?

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung