Und wenn du dir den Schaden und "Scheixxx" einmal anschaust, den ihr Ehemann als Wirtschaftsminister gebaut hat (ohne Verantwortung zu übernehmen), dann weißt du alles....

Olivia, Montag, 11.09.2023, 18:26 (vor 252 Tagen) @ Arbeiter1854 Views

Seine mit heißer Nadel gestrickten "gerechten" Gesetze brachten viele aktive, engagierte Menschen ins Unglück. Die Gerichte benötigten 10 Jahre, den unsoliden Dreck des "Physikers" für rechtswidrig zu erklären. Da waren viele der Betroffenen bereits Pleite. Wenn ich den Mann nur sehe, dann kommt mir das "Kot....".

Bin dem übrigens mal im Atlantik in Hamburg über den Weg gelaufen. Ein widerlicher Patron. Vlt. hat er sich ja geläutert.... kann ja sein.

Seinerzeit war Schröder noch gut angesehen bei den Amis und man munkelte (in der Presse) dass Schröder anläßlich seines Staatsbesuchs eine "Akte" mitbekam. Kurz nach Schröders Rückkehr erfolgte dann den Rücktritt des Physikers..... Mit seiner Weigerung, am Irakkrieg teilzunehmen hatte sich Schröder dann die atlantischen Sympathien verspielt.... und wurde konsequenterweise auch nicht mehr gewählt. Ich erinnere mich noch an seine Aussage am Wahlabend: "Die kann das nicht". Damals fand ich das unverschämt, heute denke ich oft: wie recht er hatte.... es hörte sich allerdings nicht gut an.... am Wahlabend.

Die Buschtrommel vermeldete damals, dass der Physiker wohl von der Stasi erpreßt worden sei..... Nix Genauers weiß man aber nicht und es wurde auch nicht weiter darüber berichtet. Die Wirtschaftswoche berichtete seinerzeit bisweilen noch ganz interessante Dinge, vor allen Dingen auf den hinteren Seiten. Eine Notiz, welche die Anfrage eines ostdeutschen Parlamentariers betraf, tauchte nie wieder auf. Ich habe sie mir allerdings gemerkt.... jedoch nie wieder etwas davon gelesen. Die Anfrage wurde vmtl. auch nie beantwortet. Im Orkus verschwunden.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung