und dazu mittels Akustikkoppler über den Fernsprecher am Röhenbildschirm online gehen?

Echo, Samstag, 09.09.2023, 19:13 (vor 289 Tagen) @ Arbeiter2881 Views
bearbeitet von Echo, Samstag, 09.09.2023, 19:18

oder doch lieber Über LED-getriebene Glasfaser am LED-Monitor? Die Technik ist mittlerweile recht weit. Auch mit LED kann man ordentliches Licht machen. Es wird halt bloß meistens an den Komponenten gespart. Dioden mit hochwertigen Lichtspektren, Konstantstrom-Treiber von Infineon, ... Es geht schon. Einzig im Winter muss man die fehlende Wärme der Glühbirne anders ersetzen. Immerhin: Die meisten billigen LED-Strips haben so derbe Widerstände eingebaut, die wandeln 40% des Gesamtverbrauchs in Wärme um.

Das Glühbirnen-Verbot finde auch ich kacke. Aber das Gesetz habe nicht ich gemacht. Ich versuche bloß klar zu machen, dass die Technik nicht stehen geblieben ist. Verkäufer von Vollspektrumlampen versuchen schon seit vielen Jahren klar zu machen, dass naturähnliches Licht gesünder ist und gegenüber althergebrachten dreibandigen Leuchtstoffröhren eine merkliche Leistungssteigerung hervorruft, etwa bei Schülern. Mittlerweile gibt es auch LED Treiber die gezielt die Farbtemperatur ansteuern können. Es gibt Situationen, da ist die Glühbirne nicht so ideal.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung