Von Anfang an... Ich bin da weltoffen

D-Marker, Samstag, 09.09.2023, 12:25 (vor 80 Tagen) @ NST1106 Views
bearbeitet von D-Marker, Samstag, 09.09.2023, 12:36

1.
Unterschied Gehäuse Windows und Linux:

Bei Windows hast Du einen mindestens daumenbreiten Reset-Knopf. Den brauchst Du auch, so oft, wie Windows abstürzt.
Bei Linux reicht ein im Gehäuse versteckter Taster, zur Not mit einer Nadel zu bedienen.

2.
Übrigens ohne besondere Hilfsmittel kann Windows immer noch keine Linux Partitionen erkennen. Ohne diese Hilfsmittel kann ich nichts auf der Linux Partition lesen - es existiert nicht für Windows. Umgekehrt dagegen geht das schon, unter Linux kann ich problemlos auf die Windows Partition zugreifen, alle Daten, Filme, Bücher sind auch dort verfügbar.

So ist es.

Kannst auch die Dateien sichern.
Die Recht-Frage ist bei Linux sowieso gelöst...

Wenn Du so weit fortgeschritten bist, mag ich Dir (sofern das nicht mit Deinen Kenntnissen längst kompatibel ist) noch einen Tipp geben:

Lade Dir Knoppix runter.
Auf dem USB-Stick entpacken.
Und dann System von USB-Stick starten.
Ist nix Dickes, seit Jahren bewährt.

https://www.knopper.net/knoppix-mirrors/

Fang irgend wo an, wir finden schon eine Lösung.

Dann weißt Du, was es heißt, ein System zu administrieren.

Aber, da kann man mit Unkenntnis sehr viel Schaden anrichten.


Tipp einer meiner Lehrmeister:

"Der Administrator ist ganz nahe bei Gott."

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung