Zielte der Angriff im Grunde auf Söder?

Rybezahl, Donnerstag, 07.09.2023, 19:53 (vor 284 Tagen) @ XERXES2201 Views
bearbeitet von Rybezahl, Donnerstag, 07.09.2023, 19:59

Hallo!

Es ist mir zwar nicht ganz erklärlich, was dieser Angriff, sollte er im Grunde auf Söder zielen, letztlich bewirken sollte; da Rot, Grün oder Gelb ja doch keine Regierung zustande gebracht hätten. Trotzdem finde ich den Hinweis bemerkenswert:

https://twitter.com/JosefFLindner/status/1697571263399481843

Zitat:

Warum Söder Aiwanger nicht entlassen wird:Er braucht dafür d. Zustimmung d. Landtages (Art. 45 BV). Das bedeutet d. Ende d. gegenwärt.Koalition. Jetzt kommt d. Clou: es liegt dann ein Fall d. Art. 44 III 2 BV vor. D.h. Söder muss selbst zurücktreten! Eine Besonderheit der BayVerf

Andererseits: wenn man sich den Realitätsverlust einer Frau Barbara Domke (Grüne Ex-Stadträtin, Cottbus) klar macht, wie er sich neulich in einer Gesprächsrunde offenbart hat (Stichwort, nach meiner Erinnerung: Ich verdiene 25.000 EUR im Monat, damit kaufe ich die Studien und überflute euch damit; oder: Seit 3 Jahren wird in diesem Volk nur Mist erzählt!), dann stellt sich auch gar nicht mehr die Frage, was ein solcher Angriff hätte bewirken sollen. Diese Leute haben eben einfach den totalen Realitätsverlust erlitten. Punkt.

Gruß!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung