Wow, da bleibt einem die Spucke weg...Anmerkung.

XERXES, Donnerstag, 07.09.2023, 17:54 (vor 254 Tagen) @ Manuel H.4012 Views
bearbeitet von XERXES, Donnerstag, 07.09.2023, 18:01

Also ich habe mir die 100 Minuten Interview angeschaut und auch die komplette "Dokumentation". Die Doku ist eigentlich bereits nach 10 Minuten unerträglich und wird in der Folge sogar noch immer schlimmer. Bin eigentlich schon weg, wenn brav gegendert wird. Man weiß dann wohin die Reise geht....Bin aber aus einem bestimmten Grund drauf geblieben. Das aber zum Schluss.

Die Doku auseinander zu nehmen, wäre eine Aufgabe für nereus. Das kann er bestens. [[zwinker]]

Alleine die dort zu Wort gekommenen. Man muss nur die Namen Googeln um zu wissen, wessen Geistes Kind sie sind. Z.B. Julia Smirnova (Navalny Fan) oder Olga Tokariuk. Zu einer Natalia Brimbirayte (Menschenrechtsaktivistin) findet man ganze null (!) Einträge.

Weshalb ich mir diese gequirlte Scheisse der westlichen Wertegemeinschaft bis zum Schluss angetan habe: Es gibt einen Namen, den die hiesigen MSM meiden, wie der Teufel das Weihwasser. Der Name Stepan Bandera wird nicht einmal genannt!

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung