An Guttenbeg kann man sehen, dass ein Lebenslaufbetrug die politische Karriere beendet - dafür würde spätestens die Presse sorgen. Dass die Presse das im Fall Baerbock nicht tut,

BerndBorchert, Mittwoch, 06.09.2023, 10:52 (vor 288 Tagen) @ Olivia2347 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 06.09.2023, 11:28

könnte also daran liegen, dass die Presse von den gleichen Mächtigen davon abgehalten wird, die Baerbock die Zulassung und den eventuell gefaketen Uni-Abschluss besorgt haben: denn Baerbock hat sich bislang als folgsam erwiesen: sie hat mehr als nur passiv daran mitgewirkt, dass der Ukraine-Krieg provoziert werden konnte. Dabei hätte ein Gegenwirken Deutschlands gegen die Provokationen, die Russland zur Invasion bewegt haben, den Krieg verhindern können.

So wird aus einem illegalen, aber an sich lapidaren, harmlosen Geschenk (Uni-Abschluss) eine Erpressbarkeit für die Unterstützung eines Massakers mit ca. 100.000 Toten bislang.

Bernd Borchert

Kleine Geschenke erhalten die "Freundschaft" ... (Spruch bei Korruption, und bei den kleinen und großen Mafias dieser Welt)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung