Antwort

zip, Montag, 04.09.2023, 23:10 (vor 294 Tagen) @ Rainer1499 Views

Werter @Rainer, das ist eine sehr berechtigte Frage. Speziell vor dem Hintergrund, dass sich im deutschen Sprachraum diverse Abkürzungen sozusagen eingebürgert haben, siehe hier:
https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/deutsch/artikel/abkuerzungen-gebraeuchliche

Die von mir benutzte Abkürzung GLD (für Gold) basiert auf meinem Irrtum, den ich erst nach deinem Posting erkannt habe. Ich ging bislang davon aus, dass „GLD“ (ähnlich wie „TSLA“, „MSF“, „SIE“ oder „VOW“) eine Verkürzung darstellt, die auf dem Aktienmarkt verwendet wird. Ähnlich wie hier ausgeführt: https://de.wikipedia.org/wiki/Kurszusatz

GLD ist allerdings kein Kurszusatz, wie ich nach eigener Recherche zu meiner eigenen Bestürzung und peinlich erkennen musste. Tatsächlich ist dieser Begriff an dieses Produkt gekoppelt: https://www.finanzen100.de/fonds/spdr-gold-shares-etf-gld_H57939571_20604675/
Und das hat natürlich – und ich bedanke mich noch einmal bei dir für deine erhellende Information – nichts mit dem Goldpreis (physisch) zu tun (ISIN: XC0009655157) für den es keinen Kurzzusatz gibt.

Dank dir habe ich was dazu gelernt und bin dem börsenaffinen Forum sehr dankbar dafür.

--
.zip


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung