Mal ein kleiner Hinweis:

Kaladhor, Münsterland, Sonntag, 03.09.2023, 18:03 (vor 262 Tagen) @ eesti2038 Views

Eine Angabe von X Watt/Stunde, oder auch X Watt/24 Stunden ist durchaus gebräuchlich bei Verbrauchern, die keinen linearen Verbrauch haben. Um besser mit den anfallenden Verbräuchen arbeiten zu können, wird das dann entsprechend geglättet. Eine Angabe 300 Watt/24h bedeutet letztlich nichts anderes, als dass der Verbraucher durchschnittlich 12,5Wh oder 0,0125 kWh verbraucht hat (Übrigens könnte man bei dieser Verbrauchsangabe auch schreiben, dass das Gerät 0,03 kWd [d wie day!] verbraucht).

Zusätzlich sollte man auch immer bedenken, dass gerade Hersteller sehr kreativ sind, wenn sie vielleicht verschleiern wollen, wie der Verbrauch tatsächlich aussieht. Letztlich wird dann eine eher ungebräuchliche Schreibweise verwendet, man kann es aber umrechnen (Jeder Elektrotechniker sollte das jedenfalls können!).

Schönen Sonntag noch

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung