Schon wieder alles Energie-Müll, Olivia!

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Sonntag, 03.09.2023, 12:55 (vor 267 Tagen) @ Olivia2175 Views

Liebe Olivia,

bitte höre mit dem Unsinn auf!
Mit Deiner falschen Verwendung von elektrischen Größen verwirrst Du alle Un- und Halbwissenden!

Sollte ich das nicht klar genug geäußert haben, dann ist das hiermit klar gestellt.

Messe selbst nach, dann wirst du es verstehen. Deine Geräte werden möglicherweise mehr verbrauchen. Fällt auch nicht so sehr ins Gewicht gegenüber anderen Verbrauchern.

Nur als kleiner Hinweis zum Verständnis:

Meine alte "Expeditions"-Gefrierbox verbraucht


Verbrauch ist Energie, Angabe hier in Wh oder kWh!!!

(vollgepackt, tiefgefroren) pro 24 h über einige Tage gemittelt ca. 630 Watt. Das entspricht gemittelt 26,25 Wh. Sie entnimmt den Strom aber in kleineren Intervallen. Ihre Leistungsfähigkeit ist 45 Wh.

Die Einheit der Leistung ist das Watt ("W").

Bei Deiner Gefrierbox handelt es sich vermutlich um eine Kompressor-Kühlbox mit einer Leistungsaufnahme von 45 Watt. Diese Box ist entweder an (45W) oder aus (0W).

Deine Box hat bei Deiner Messung über 24 Stunden eine Energiemenge von 630 Wh (Wattstunden!) benötigt.

Das entspricht einer Durchschnittsleistung von 630W h / 24 h = 26,26 W.

Welche Aussagekraft hat Deine Rechnung nun?
Gar keine!

Der Verbrauch Deiner Kühlbox hängt ab von der Differenz zwischen der Außentemperatur und der von Dir eingestellten darunter liegenden Kühltemperatur am Thermostat ab.
Desweiteren spielt das Volumen der Kühlbox und die Isolierung eine Rolle, den Kompressor lassen wir einmal unberücksichtigt.

Die derzeit neu auf dem Markt zum Verkauf stehenden Geräte sind ERHEBLICH leistungsfähiger und sparsamer.

Die neuen Geräte sind weder leistungsfähiger noch sparsamer, genauso wenig wie neue Waschmaschinen energieeffizienter sind. Die Warentest hat mal herausgefunden, dass die neuen ach so energieeffizienten Waschmaschinen einfach die Heiztemperatur in den einzelnen Waschprogrammen herabgesetzt hat. Von einer Leistungaufnahme von 3,3 kW bei meiner alten Waschmaschinen entfielen übrigens gerade mal 250-300W auf den Motor.

Wenn Dein Vergleich der "neuen Geräte" sich jedoch auf die in jedem Sommer beworbenen Pelletier-Kühlboxen in den Supermärkten im Vergleich zu den aufwendigeren Kompressorboxen bezieht, dann hättest Du Recht.

Ich hoffe, hiermit dem allgemeinen Verständnis gedient zu haben und empfehle allen Herren der Schöpfung, sich einmal mit dem Verbrauch von solchen Haushalts- oder Camping-Geräten zu beschäftigen, dann können nämlich solche Diskussionen unterbleiben.

Ich kann Dir nur wärmstens empfehlen, Dich mit den Einheiten der Physik zu beschäftigen und Deine Lernresistenz aufzugeben.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung