Die Hälfte der Geimpften hört nie auf, Spike-Protein zu produzieren, so eine Studie

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 02.09.2023, 09:51 (vor 260 Tagen) @ Olivia2404 Views

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten in das Thema einzusteigen.
Angefangen vom Heilfasten nach Buchinger (hat derzeit bereits viele Nachahmer - u.a. auch Volkshochschulen) über Intervallfasten oder auch 1 - mehrtagiges Wasserfasten.

Fasten ist periodisch oder als intermittierendes Fasten immer eine gute Idee, es bringt einen in den 'Reparaturmodus'. Ich empfehle für den schnellen Überblick gerne die Doku 'Fasten und heilen':

https://utopia.de/fasten-und-heilen-spannende-doku-auf-arte-75286/

Leider haben "sie" bei der modRNA-Soße an vieles (vielleicht nicht alles) gedacht:

https://www.igor-chudov.com/p/half-of-vaccinated-people-never-stop

Die Hälfte der Geimpften hört nie auf, Spike-Protein zu produzieren, so eine Studie
COVID-Impfstoff ist ein GESCHENK, das immer weiter gegeben wird


Im Artikel geht Chudov nochmals darauf ein, dass sich die modRNA vermutlich auch in die menschliche DNA integriert.

Es könnte aber auch an überlesenen pseudouridinierten Stoppcodonen liegen...

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung