Westpropaganda

Manuel H., Mittwoch, 30.08.2023, 11:26 (vor 290 Tagen) @ Ankawor2801 Views

Ich vermute, im Westen wie im Osten weiß man ganz genau, dass dieser massive Drohnenangriff von der Nato orchestriert wurde.

Wahrheitswidrig wird im Westen von russischen Saboteuren schwadroniert, weil die Russen sich ja ständig selber beschießen, im Osten wird geschwiegen. Würde die Russische Föderation öffentlich verkünden, was sie weiß, dann ist der WK3 mit allen Nato-Staaten unausweichlich.

Desweiteren scheinen West wie Ost die Drohnentechnologie verschlafen zu haben. Die kleinen Dinger lassen sich nicht so einfach durch eine Flugabwehr erkennen, geschweige denn abschießen.

Vielleicht übt der Westen mit diesen Aktionen, wie gut oder schlecht die Luftabwehr der Russischen Föderation ist, um dann per massiven Erstschlag die Kommandostrukturen Russlands zu enthaupten. Vielleicht nuklear, vielleicht konventionell. Wenn es klappt, schreibt der Sieger die Geschichte, geht es schief, haben erneut "russische Saboteure" sich selber beschossen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung