Krall ist selber Schuld, wenn er den Staat ärgert, dann ärgern die Beamten dich

Joe68, Dienstag, 29.08.2023, 15:37 (vor 271 Tagen) @ FOX-NEWS2489 Views

Er soll doch froh sein das es keine anonyme Anzeige, etwas mit Kriegswaffen ähnlichen Gerät, gibt, denn dann tritt ihm das SEK um 5 Uhr morgens die Tür ein, unsanfte Fesselung incl Pistole an den Kopf, schließlich geht's um den Schutz der Republik vor einem womöglichen gewaltsamen Umsturz durch Reichsbürger-Rollator-Banden.

Mir würde so viel einfallen wie ich den Krall ärgern könnten, geht schon bei regelmäßigen Polizeikontrollen im Verkehr los, Steuerfahndung, Grenzübertritt (womöglich hat er geheime Umsturzpläne, in einer Filmrolle, im A... versteckt, bitte bei der nächsten Gelegenheit tief ausleuchten und abtasten).....ach ja, wer so schräg wie der Krall ist, sollte doch auch einem Psychiater und Amtsarzt und auf seine seelische Gesundheit angefragt werden, sicherheitshalber in einer entsprechenden Anstalt.

Hat doch bei anderen widerspenstigen Personen auch geklappt und wenn sie brav die Tabletten schlucken, kommen sie nach 5 Jahren auch wieder raus.

Und da er in einem Rechtsstaat lebt, der Klageweg steht ihm frei :-)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung