"wer nicht wählt, für den entscheiden andere." Und wer doch wählt, für den entscheiden ebenfalls andere. So what?

neptun, Montag, 28.08.2023, 23:06 (vor 328 Tagen) @ NST1355 Views

Hallo NST,

so ist es jedenfalls bezüglich des Weltlichen und des Politischen.

Wem jedoch das Glück widerfährt, sich für den Weg nach innen zu "entscheiden", der hat gute Karten auszusteigen.

Ausgestiegene kann man übrigens doch befragen, und zwar (sinnvollerweise) nach ihrem Ausstieg, da leben die meisten nämlich auch noch (z.B. Buddha, der nach dem Ausstieg noch über 40 Jahre "gelehrt" hat) - im Rad und doch nicht (mehr) im Rad. Ich empfehle z.B. unter den heute noch lebenden Mooji.

LG neptun

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung