Leserzuschrift: mRNA und warum es wichtig ist

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Sonntag, 27.08.2023, 18:31 (vor 303 Tagen) @ Ikonoklast2524 Views

mRNA und warum es wichtig ist

Von Tom Renz

Dieser Artikel ist ziemlich wissenschaftlich, deshalb möchte ich an dieser Stelle auch zwei zusätzliche Punkte ansprechen. Erstens: Ich bin kein Wissenschaftler vom Typ Peter McCullough/Harvey Risch. Ich bin Jurist mit einem gewissen wissenschaftlichen Hintergrund. Das bedeutet, dass ich nicht derjenige bin, der die Wissenschaft gestaltet, aber um meine Arbeit als Anwalt zu tun, der in diesem Bereich prozessiert, muss ich in der Lage sein, die Wissenschaft zu lesen und zu verstehen. Das kann ich recht gut. Zweitens beruhen die Informationen in diesem Artikel einfach auf dem Lesen und Verstehen der Wissenschaft. Ich habe hier nichts erfunden - ich weiß nur, wie man es liest.

Abgesehen von den Haftungsausschlüssen möchte ich diesen Artikel mit einem Geständnis beginnen. Dieser Artikel wird mit dem Akronym mRNA betitelt, aber das ist absichtlich irreführend. Für die Zwecke dieses Artikels steht mRNA eigentlich für modRNA, die sich von mRNA unterscheidet. mRNA ist Boten-RNA und kommt überall im Leben vor. modRNA ist im Labor modifizierte RNA, die zu einem bestimmten Zweck synthetisch hergestellt wird. Sie kann haltbarer sein und eine wesentlich größere Wirkung haben als echte mRNA und kann viele andere Dinge tun.

Warum ist das wichtig? Nun, beginnen wir mit den COVID-"Impfstoffen". Da mRNA ein schwaches Teilchen ist, das leicht zerfällt und ein relativ geringes Risiko birgt, die Genetik zu beeinträchtigen, als andere Gentherapieprodukte (wie modRNA), wird bei den Impfungen immer von diesen Produkten gesprochen. Das Problem ist, dass dies eine glatte Lüge ist. Hier ist das FDA-Etikett für die Impfung von Pfizer:

https://substackcdn.com/image/fetch/w_1456,c_limit,f_webp,q_auto:good,fl_progressive:st...

Sie können das gesamte Etikett hier finden: https://labeling.pfizer.com/ShowLabeling.aspx?id=14471. Beachten Sie, dass die verschiedenen Fläschchen unterschiedlich sind (erkennbar an der Farbe des Deckels), aber auch, dass unter Nummer 3 einer der Inhaltsstoffe modRNA ist. Niemand spricht darüber, aber dies ist von entscheidender Bedeutung.

Der menschliche Körper ist auf Anweisungen in unseren Genen aufgebaut. Hier ist eine hervorragende Zusammenfassung dieser Informationen vom NIH, die Sie hier finden - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK21134/:

Das Leben, wie wir es kennen, wird durch die Genome [1] der unzähligen Organismen, mit denen wir den Planeten teilen, bestimmt. Jeder Organismus besitzt ein Genom, das die biologischen Informationen [2] enthält, die für den Aufbau und die Erhaltung eines lebenden Exemplars dieses Organismus erforderlich sind. Die meisten Genome, einschließlich des menschlichen Genoms und der Genome aller anderen zellulären Lebensformen, bestehen aus DNA [3] (Desoxyribonukleinsäure), aber einige Viren haben RNA [4] (Ribonukleinsäure) Genome. DNA [5] und RNA [6] sind polymere Moleküle, die aus Ketten von monomeren Untereinheiten, den Nukleotiden [7], bestehen.

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie kompliziert die Gene sind, aus denen unser Körper besteht, folgt eine Beschreibung von derselben Webseite:

Das menschliche Genom, das typisch für die Genome aller mehrzelligen Tiere ist, besteht aus zwei verschiedenen Teilen (Abbildung 1.1 [8]):

*Das Kerngenom [9] besteht aus etwa 3.200.000.000 Nukleotiden DNA [3], die in 24 lineare Moleküle unterteilt sind, von denen das kürzeste 50.000.000 Nukleotide und das längste 260.000.000 Nukleotide umfasst und jeweils in einem anderen Chromosom enthalten ist. Diese 24 Chromosomen bestehen aus 22 Autosomen und den beiden Geschlechtschromosomen, X und Y.

*Das mitochondriale Genom [10] ist ein zirkuläres DNA-Molekül [5] mit 16.569 Nukleotiden, von dem sich mehrere Kopien in den energieerzeugenden Organellen, den Mitochondrien, befinden.

*Jede der etwa 1.013 Zellen im erwachsenen menschlichen Körper hat ihre eigene(n) Kopie(n) des Genoms, mit Ausnahme einiger weniger Zelltypen, wie z. B. der roten Blutkörperchen, die in ihrem voll differenzierten Zustand keinen Zellkern haben. Die überwiegende Mehrheit der Zellen ist diploid [11], hat also zwei Kopien jedes Autosoms sowie zwei Geschlechtschromosomen, XX für Frauen oder XY für Männer - insgesamt 46 Chromosomen. Diese Zellen werden als somatische Zellen [12] bezeichnet, im Gegensatz zu den Geschlechtszellen [13] oder Gameten, die haploid [14] sind und nur 23 Chromosomen haben, nämlich je ein Autosom und ein Geschlechtschromosom. Beide Zelltypen haben etwa 8.000 Kopien des mitochondrialen Genoms, etwa 10 in jedem Mitochondrium.

Überlegen Sie einmal, wie komplex wir dadurch sind. Das Kerngenom enthält 3,2 Milliarden Nukleotide und das mitochondriale Genom 16,5K. Jedes dieser Elemente wurde von Gott entworfen und hat sich im Laufe der Jahrtausende so entwickelt, dass es wie eine einzigartige Maschine funktioniert. Stellen Sie sich nun eine Uhr vor. Die Uhr zeigt die Zeit perfekt an, weil eine Reihe von winzigen Zahnrädern perfekt zusammenarbeiten, um die Zeiger so weit zu bewegen, dass sie die richtigen Minuten und Sekunden anzeigen. Wenn eines dieser Zahnräder beschädigt wird oder ein Zahnrad mit einer falschen Größe eingesetzt wird, würde die gesamte Uhr verrückt spielen und nicht mehr funktionieren. Eine Uhr mag aus Hunderten von Teilen bestehen - unser Körper hat Milliarden davon.

In diesem Sinne lassen Sie uns über modRNA (oder schlimmer - saRNA) sprechen. Anstatt mich beim Wort zu nehmen, was das ist, möchte ich diese Erklärung von Pfizer teilen, die Sie unter https://www.pfizer.com/science/innovation/mrna-technology finden können, bis sie dies ändern (was wahrscheinlich kurz nach der Veröffentlichung dieses Artikels geschehen wird):

https://substackcdn.com/image/fetch/w_1456,c_limit,f_webp,q_auto:good,fl_progressive:st...

Die modRNA- und saRNA-Impfstoffe von Pfizer verändern also die Nukleoside, aus denen die Gene bestehen, die unseren Körper ausmachen. Nun bedenken Sie dies:

https://substackcdn.com/image/fetch/w_1456,c_limit,f_webp,q_auto:good,fl_progressive:st...

Windows 10 hat angeblich 50 Millionen Codezeilen. Windows 11 hat 60-100 Millionen Codezeilen. Google hat 2 Milliarden Codezeilen. Jede dieser Zeilen enthält mehr Fehler, als wir uns vorstellen können, wie die Tatsache zeigt, dass jeder, der einen Computer benutzt, die Hälfte seiner Zeit damit verbringt, ihn zu beschimpfen. Wenn wir also nicht in der Lage sind, 50 Millionen Codezeilen zum Funktionieren zu bringen, warum zum Teufel sollten wir dann glauben, dass wir einen zufälligen Code in ein Produkt mit 3.300 Milliarden Codezeilen - von denen wir viele nicht einmal vollständig verstehen - einfügen können, ohne dass es Probleme gibt?

Verstehen Sie, dass mRNA, modRNA, saRNA usw. im Grunde genommen - allesamt Gentherapien sind, bei denen es um genetische Manipulation geht. Die Behauptung, dass dies ein hohes Risiko darstellt, ist eine enorme Untertreibung. Wir haben keine Ahnung, was wir da tun, und doch versuchen wir weiterhin, diese Gene zu kontrollieren.

Ich möchte mich entschuldigen, aber ich möchte nicht, dass es einen Zweifel daran gibt, dass es bei modRNA um Genmanipulation geht, also muss ich auf einige unschöne "wissenschaftliche" Dinge hinweisen. Lassen Sie mich mit diesem Auszug aus einem Artikel mit dem Titel "Genome Engineering for Stem Cell Transplantation" beginnen, den Sie unter https://doi.org/10.6002/ect.mesot2018.l34 finden (dort finden Sie auch den Link zum vollständigen Artikel). Hier ist er:

Um die ethischen Probleme mit embryonalen Stammzellen zu vermeiden, konzentriert sich das Genome Engineering auf induzierbare pluripotente Stammzellen, die sich in alle drei Keimblätter entwickeln können. Die Fähigkeit, Methylierungsmuster in diesen Zellen zu erkennen, ermöglicht die Erforschung von Pluripotenzmarkern. Das kürzlich entwickelte CRISPR-System ermöglicht eine breite Anwendung von Genom-Engineering-Techniken. Das CRISPR-Cas9-System, ein wirksames System für die Genom-Editierung, kann für Gen-Knockout- oder Knock-in-Genom-Manipulationen durch Ersetzen einer genetischen Zielsequenz durch eine gewünschte Spendersequenz verwendet werden. Es können zwei Arten von Genom-Editierung eingeleitet werden: homologe oder nicht-homologe DNA-Reparatur durch die Cas9-Nuklease. Die Einbringung von CRISPR-Cas9- und Ziel-Donor-Vektoren in menschliche pluripotente Stammzellen kann durch virale und nichtvirale Einbringungsmethoden erfolgen. Zu den nichtviralen Methoden gehören die Lipid-vermittelte Transfektion und die Elektroporation. Sie ist inzwischen die gängigste und effizienteste In-vitro-Übertragungsmethode für humane pluripotente Stammzellen. Das CRISPR-Cas9-System kann mit induzierbaren pluripotenten Stammzellen kombiniert werden, um einzelne oder mehrere Gen-Knockouts zu erzeugen, Mutationen zu korrigieren oder Reporter-Transgene einzufügen. Knockouts können auch zur Untersuchung epigenetischer Funktionen und Ziele eingesetzt werden, etwa zur Untersuchung der DNA-Methylierung. CRISPR könnte mit menschlichen pluripotenten Stammzellen kombiniert werden, um die genetischen Determinanten der Abstammungswahl, der Differenzierung und des Stammzellschicksals zu erforschen, sodass untersucht werden kann, wie verschiedene Gene oder nichtkodierende Elemente zu bestimmten Prozessen und Wegen beitragen. Das CRISPR-Cas9-System kann auch zur Erzeugung von Null- oder Nukleasedead-Cas9 verwendet werden, das keine enzymatische Aktivität hat, aber durch Fusion mit anderen funktionellen Proteindomänen genutzt wird. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das RNA-gesteuerte Genom-Targeting weitreichende Auswirkungen auf die synthetische Biologie, die direkte Störung von Gennetzwerken und die gezielte ex-vivo und in-vivo Gentherapie haben wird.

Für diejenigen unter Ihnen, die menschlich sind und denken, dass dies wie Hieroglyphen aussieht, möchte ich erklären, warum es wichtig ist. Hier geht es um die genetische Veränderung von Stammzellen mit verschiedenen Arten der Gentherapie. Die Diskussion über die Verabreichungsmethoden, die Verwendung von DNA und RNA steht im Zusammenhang mit der Veränderung der menschlichen Genetik. Irgendwann könnte dies sicher und wirksam werden, aber im Moment ist es nicht einmal annähernd so weit. Außerdem ist zu beachten, dass die Art und Weise, wie in diesem Artikel über "RNA-gesteuertes Genom-Targeting" und Gentherapie gesprochen wird, bedeutet, dass anerkannt wird, dass alles, was wir sehen, auf das Ziel der Kontrolle des menschlichen Genoms zurückzuführen ist.

Seit dem Artikel aus dem Jahr 2019 hat die "Wissenschaft" Fortschritte gemacht. Wir haben jetzt mehrere Jahre modRNA-Experimente an Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt über die COVID-Impfstoffe und die Richtung dieser Arbeit hat sich weiterentwickelt. Im Jahr 2022 wurde ein Artikel mit dem Titel "Robust genome editing via modRNA-based Cas9 or base editor in human pluripotent stem cells" veröffentlicht, der sich erneut mit der Veränderung unserer Genetik durch modRNA befasst. Dieser Artikel, der unter https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC9499999/ zu finden ist, enthält die folgende Zusammenfassung:

CRISPR-Systeme revolutionieren die biomedizinische Forschung, da sie eine noch nie dagewesene Möglichkeit der Genom-Editierung bieten. Ein Engpass bei der Anwendung von CRISPR-Systemen in humanen pluripotenten Stammzellen (hPSCs) ist jedoch die Frage, wie man CRISPR-Effektoren einfach und effizient einsetzen kann. Hier haben wir modifizierte mRNA (modRNA)-basierte CRIPSR-Systeme entwickelt, die Cas9 und p53DD oder einen Basen-Editor (ABE8e) modRNA zum Ausschalten von Genen in hPSCs über eine einfache lipidbasierte Transfektion verwenden. ABE8e modRNA wird eingesetzt, um die Spleiß-Donor-Stelle zu unterbrechen, was zu defektem Spleißen des Ziel-Transkripts und schließlich zum Gen-Knockout führt. Mit unseren modRNA-CRISPR-Systemen erreichen wir eine Knockout-Effizienz von 73,3% ± 11,2% bzw. 69,6% ± 3,8% mit Cas9 plus p53DD modRNA bzw. ABE8e modRNA, was deutlich höher ist als bei den plasmidbasierten Systemen. Zusammenfassend zeigen wir, dass unsere nicht-integrierenden modRNA-basierten CRISPR-Methoden sehr vielversprechend sind, da sie effizientere und leichter zugängliche Techniken für die Genom-Editierung von hPSCs darstellen.

Auf Englisch beschreibt dies im Wesentlichen, wie effektiv und effizient modRNA beim Genom-Editing ist. Denken Sie daran, dass alle COVID-Impfstoffe Gentherapie-Produkte sind und keines davon natürliche mRNA verwendet. Stattdessen wird an den 3.300 Milliarden Codezeilen herumgespielt, die den Menschen funktionieren lassen, und man hofft einfach, dass es keine unbeabsichtigten Folgen gibt.

Ich weiß, dass dies ein komplexes Thema ist und dass es viel zu bedenken gibt, aber lassen Sie mich Folgendes sagen. Die biochemischen Veränderungen, die an der RNA vorgenommen wurden und werden, haben sie erheblich verändert. Diese Veränderungen werden zu dem Zweck vorgenommen, die Nutzung dieser verschiedenen RNA-Technologien zur Veränderung des menschlichen Genoms zu ermöglichen. Angesichts der Komplexität des menschlichen Genoms haben wir nicht nur keine Vorstellung von den Folgen, sondern ich glaube auch nicht, dass wir wirklich sagen können, welche Veränderungen letztendlich dauerhaft sein werden und welche nur vorübergehend sind.

Darüber hinaus hat der "Fortschritt" in der RNA-Technologie nicht nur dazu beigetragen, wirksamere Methoden zur Veränderung des menschlichen Erbguts zu entwickeln, sondern auch dafür gesorgt, dass diese Gentherapien robuster sind und länger halten. Das ist genau der Grund dafür, dass man jetzt Lebensmittel herstellen kann, die den Menschen Gentherapie-"Impfstoffe" verabreichen, aber auch andere Dinge (Moskitos, Aerosole, topische Mittel usw.).

Die obigen Informationen sind ziemlich eindeutig. Ich habe umfangreiche Nachforschungen angestellt, von denen ich hier nur einen sehr kleinen Teil wiedergebe, weil die meisten Dokumente so technisch sind, dass sie für Menschen, die nicht daran gewöhnt sind, sie zu lesen, unsinnig erscheinen. Abgesehen davon fordere ich jeden heraus, mit dem, was hier steht, zu argumentieren.

Unsere Genome gehören uns. Diese Monster sind fest entschlossen, die Menschheit nach einem Bild umzugestalten, das nicht von Gott stammt, und das, ohne dass die Menschen davon wissen, geschweige denn damit einverstanden sind. Ich bin damit nicht einverstanden und auch wenn ich verstehe, dass dies vielleicht kein gutes Gesprächsthema für unsere Politiker auf FOX ist, so ist es doch von grundlegender Bedeutung für die Menschheit. Die Kombination aus der Komplexität des Themas und den gekauften Politikern macht dieses Thema zu etwas, vor dem viele Angst haben, aber wenn wir uns nicht damit auseinandersetzen, werden wir am Ende vielleicht zu etwas gemacht, das wir nicht wiedererkennen.

Link: https://tomrenz.substack.com/p/mrna-and-why-it-matters

[1] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9469/
[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9182/
[3] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9330/
[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9931/
[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A10138/def-item/A10193/
[6] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A10138/def-item/A10317/
[7] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9722/
[8] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK21134/figure/A5231/?report=objectonly
[9] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9708/
[10] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9660/
[11] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9318/
[12] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9996/
[13] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9967/
[14] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/genomes/A9089/def-item/A9491/

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung