Die Substanzen der Impfungen ....

NST, Südthailand, Sonntag, 27.08.2023, 04:05 (vor 299 Tagen) @ Dieter3000 Views
bearbeitet von NST, Sonntag, 27.08.2023, 04:28

Aus dem Grund gab es ja auch Ängste, wenn bei Paaren einer sich impfen ließ und der andere nicht, ob nicht der Ungeimpfte dann automatisch über Hautkontakt oder Körperflüssigkeiten die Impfung mitbekommt.

Ich hatte mich schon mal gefragt, ob ich mir ne Massage gönnen kann von ner Geimpften oder ob das Risiko zu groß ist?

Also, ich als Privatier und Vermieter bin begeistert (aus folgenden Gründen)

.... dürften inzwischen weltweit grossflächig verteilt sein, mit entsprechenden heissen Clustern und weniger betroffenen Regionen.

Sich davor zu fürchten, verhält sich so, wie Angst zu haben, nachts durch den Wald zu gehen.

In einem normalen Wald, nicht in einem Wald ähnlichen Park in einer Grosststadt, warten keine schwarzen Männer mit langen Messern ....

Diese Ängste, die trotzdem entstehen, damit muss man lernen umzugehen. Das hatte man früher, darunter verstanden, zu einem Manne heranzureifen. Vor diesen Substanzen kann man sich nicht verstecken, man muss damit lernen klar zu kommen. Die natürliche Körperabwehr wird das auch schaffen, wenn man sie dabei unterstützt.

Diese Unterstützung zu organisieren, darum geht es. Unabhängiger zu werden von dem Pharmakartell. Ich beschäftige mich mit dem Thema CDL/CDS und was mir dazu alles unter die Finger kommt - das ist der Kern des Problems. Mal als Bsp.: jeder kennt sie - Mai Thi Nguyen-Kim

Mit so einem Engelsgesicht - werden die teuflischen Machenschaften vermarktet. Es gibt auch mindestens einen Beitrag von ihr zu CDL/CDS - für alle Normlos, ist sie als Aufklärerin eine Referenz. Für mich als etwas besser informierter Laie - ich erkenne sofort die unwissenschaftliche Argumentation. Das ganze Corona Konzept läuft nach diesem Schema.

Nichts lässt sich gegen diese Propaganda ausrichten - warum?
Entweder du hast NULL Ahnung, dann glaubst du dem Engel - sobald du dir Ahnung, also Wissen zum Thema suchst, dann bist du damit beschäftigt und die Aussagen dieses Engels helfen dir überhaupt nicht weiter, das Thema zu ergründen. Ganz einfach deshalb, weil das Konzept von Mai Thi - nicht darauf ausgelegt ist - These und Antithese zu überprüfen, sie kennt schon längst was stimmt - sie kennt die Wahrheit.

Ab diesem Moment geht es nur noch um diese Wahrheit!

Jetzt hat man die Wahl, man glaubt der Wahrheit oder man macht sich selbst aktiv daran und erarbeite sie sich selber. Und dort gilt einfach die 90:10 Regel .... 90% kennen die Wahrheit und 10% suchen die Wahrheit.

Die 10% der Wahrheitssuchenden für die gilt immer ..... beide Extremfälle sind möglich, wahrscheinlicher allerdings ist ein Mittelwert - absolute Gewissheit gibt es nicht. Das nennt man auch Leben und das muss man eben lernen, geschenkt ist nur die Geburt.

Lebenslanges Lernen - das hat auch die Bedeutung, man kennt keine Wahrheiten, sondern sucht danach. Jetzt dürfte auch klar werden, das ein Konsens zu einem Thema, nichts mit Wissenschaft zu tun haben kann, es sei denn man kennt die absolute Wahrheit.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung