Ich wüsste ...

Arbeiter, Samstag, 26.08.2023, 13:31 (vor 276 Tagen) @ Wayne Schlegel1992 Views
bearbeitet von Arbeiter, Samstag, 26.08.2023, 14:13

... nicht für was wir in der Hausapotheke überhaupt Antibiotika brauchen?

Sie machen immer die essentielle Darmflora kaputt - oder mehr (Bsp.: Fluorchinolone).

Ich habe mir sowas seit 20 Jahren nicht mehr geben lassen.

Es dürfte für die Volkgesundheit eher besser sein, wenn es sowas nur noch in sehr begrenzten Einzelfällen gibt.

Es gibt etliche teilweise auch sehr stark wirkende natürliche Antibiotika, wenn es für den Hausgebrauch mal notwendig sein sollte.

Ich warne vor diesen angstgetriebenen Aktionen.

Daß natürlich verwundete Soldaten Antibiotika in großem Stil brauchen ist verständlich.

Ansonsten würde ich ein großen Bogen, um Medikamente machen. Wir müssen davon ausgehen, daß die Pharmabranche den Medikamenten irgendwelchen Mist beimischt.

Die ganzen internationalen Pharmakonzerne, dienen den gleichen Herren und Damen, die auch die Spritzorgien veranstaltet haben und da sie zu wenige erwischt haben, sind sie immer noch drauf erpicht alles zu verseuchen.

Bsp: Braun (Nadeln und Injektionslösung) verseucht seine Produkte mit kleinen Mengen Graphene.

Es gibt für alles natürliche und gesunde Lösungen. Einfach mal selbst Verantwortung übernehmen.

Für eine erste Recherche könnte z.B.https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ oder https://hcfricke.com/ ganz hilfreich sein, aber es gibt viele viele andere Webseiten.

Gruß

Arbeiter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung