Das Durchschnittsalter der hier Lesenden und Schreibenden .....

NST, Südthailand, Mittwoch, 07.06.2023, 03:17 (vor 358 Tagen) @ D-Marker2794 Views

Je länger man das System aufrecht zu erhalten versucht (Regierungshandeln), was dem Tode geweiht ist, desto größer der Absturz der (noch) Hörigen.
Im Hintergrund suchen sie schon ihre Schlupflöcher.
Wie bei Adolf Nazi.
Mag sein, dass es dabei ein paar Intelligente gab.
Aber die sind dauerhaft um so weiter weg.

.... dürfte so hoch sein, dass sie alle vielleicht nicht die Entstehung aber mindestens den Aufstieg der Grünen zu dem IST Zustand Grüne Khmer erlebt haben.

Als ich damals die Grünen wählte, war ein Kernpunkt in ihrem Wahlprogramm - die Rotation der Abgeordneten. Was das genau bedeutete, erkläre ich hier jetzt nicht. In dem Moment als der erste grüne Minister in einem Bundesland die Bühne betrat, wurde es von selbigen sofort relativ schnell ausser Kraft gesetzt. Ab diesem Zeitpunkt oder sogar schon früher ging es für die Spitzen der Grünen auf Dienstreise in die USA zum Briefing. Die Linke von Jutta verweigerte sich dem Briefing, von ihr wissen wir, dass alle anderen teilgenommen hatten.

Ab dann war der steinewerfende Taxifahrer ein persönliches Schosshündchen von Madame Madeleine Albright ..... und wurde so Aussenminister.

Die AfD ist eine Kopie der Grünen - sie durchläuft exakt die gleichen Stationen. Sie hat die gleichen Personen im Hintergrund - siehe z.B. die Graichens bei den Grünen, damals kannte die noch niemand. Bei der AfD kennen wir diese Personen teilweise schon z.B Waidel und die Verbindungen zu Goldman Sachs usw. Bei der AfD ist es ganz klar und offensichtlich, nichts läuft wirklich unter dem Radar, wie damals beim Aufstieg der Grünen.

Heute muss das auch nicht mehr versteckt ablaufen, der Sozialstaat, die Demokratien sind an einem Punkt, indem die Mehrheiten keine Alternativen mehr haben. Diese Mehrheiten haben die Hälfte ihrer Lebenszeit für dieses System investiert und keinen Plan B.

Fazit:
Ob liiinks oder rääächts - es ändert sich gar nichts - die übergeordnete Agenda wird weiter ausgeführt. Man muss die übergeordnete Agenda verstehen, wenn man wissen will wie es mit grösster Wahrscheinlichkeit kommen wird. Also jeder der es wissen will, kann es auch erfahren.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung