Hört sich so an, als ob man das eigene, selbst bezahlte Hausnetz nicht benutzen darf, weil es als "Öffentlich" gilt? Habe ich das richtig verstanden?

Olivia, Dienstag, 06.06.2023, 15:22 (vor 265 Tagen) @ Manuel H.1727 Views

Eine Inselanlage läuft natürlich separat. Wenn man allerdings einige Gerätschaften im Haus an einen Solargenerator anschließt und diesen dann mit Solarenergie lädt, dann dürfte das vmtl. kein Problem sein. Ich gehe auch davon aus, dass man im Winter den Akku über das Stromnetz laden darf. Immerhin kann man diese Solargeneratoren als unterbrechungsfreie Stromversorgung für wichtige Geräte nutzen und als Notstromversorgung bei einem möglichen Stromausfall natürlich auch.

Ich habe gerade meine Flurbeleuchtung auf Solar umgestellt, nutze dazu aber nicht das Hausnetz, sondern habe ein paar 12 V Lampen an den Solarladeregler gehängt. Der Laderegler schaltet dann die Beleuchtung ein, sobald es dunkel wird und wenn es hell wird, dann schaltet er sie wieder aus.

Im Prinzip müßte man ja alle Batterien und Akkus - auch im Heimwerkerbereich - verbieten, wenn man die nicht über das Hausnetz laden dürfte.

Wenn es heiß wird, dann wird die mobile Klimaanlage auch völlig separat über Solar betrieben. Paßt doch gut, denn dann scheint die Sonne. Sollten doch froh sein, dass das Netz in solchen Zeiten entlastet wird.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung