Deshalb ging in ihrem damaligen Herrschaftsbereich auch die Sonne nie unter ....

NST, Südthailand, Dienstag, 06.06.2023, 04:31 (vor 378 Tagen) @ neptun1042 Views
bearbeitet von NST, Dienstag, 06.06.2023, 04:35


England z.B. hat sich noch vor gut 150 Jahren von solchen "Freibeutern" jedenfalls nicht auf der Nase herumtanzen lassen, sondern ist mit aller Härte gegen diese vorgegangen.

.... England war damals wohl die erste globale Macht, die mit ihren Seestreitkräften überall auftreten konnte.

Nicht zufällig ist die modere Art Staaten zu steuern genau dort entstanden. Auch die heutige Art der Wissenschaft hat dort ihre Wurzel.
Alle gängigen Theorien, angefangen von der Evolution laut Darwin, die marxistischen Gesellschaftstheorien - Fabian Society, die schottischen Freimauer, draus die heutigen NGOs ....

Die Konzepte dazu, hatten die damaligen Intellektuellen aus der ganzen Welt zusammengetragen, sehr viel daraus aus dem indischen Kulturraum der damaligen Zeit. Nicht zufällig dürfte deshalb heute gerade aktuell, der Premier Englands indische Wurzeln haben.

Das alles zeigt jedem der es sehen will, auf welche Art der Wandel stattfindet. Die alten Traditionen der Monarchie verkommen zu einem Kasperle Theater - das wird gerade weltweit auf allen Kanäle zelebriert.

Die alten Kolonialstaaten werden komplett zerlegt - auch jene Staaten, die in ihrem Auftrag tätig waren und sind.

Das alles ist ein Jahrhundert-Projekt am Anfang des neuen Jahrtausends und wir leben mitten im Umbruch. Die besten Beschreibungen dazu, die welche den aktuellen Ereignissen am nächsten kommen, findet man bei FKT.

Noch was am Rande - eine Wiederholung, die in diesem Zusammenhang erklärt, wie man real Wissen generiert.
10.000 Stunden bis zum Experten und die deutsche Bildung

Was in der knappen viertel Stunde erzählt wird genügt, um halbwegs zu verstehen warum das aktuell in Deutschland nichts mehr werden kann.
Jeder kann selbst Experte werden .... das hängt davon ab, wie sehr er sich in ein Thema reinhängt .... oder einfach das Chillen in seinen Lebensmittelpunkt stellt. Alternativ kann man natürlich heute auch über die neuen elektronischen Medien mit seinen KI Bots den Tag totschlagen.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung