Ja, das könnte gut sein

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Sonntag, 04.06.2023, 12:35 (vor 414 Tagen) @ Ackermann1494 Views

Ich hatte vom Beginn des Beitrags an den Eindruck, dass nicht grundsätzlich das Fracking infrage gestellt werden sollte, sondern um die Art und Weise, wie dieses in den USA aktuell betrieben wird, nämlich unter Freisetzung von "klimaschädlichem" Methangas, das nicht abgefackelt wird, sondern ungefiltert in die Atmosphäre entlassen wird. Es wurde ständig darauf hingewiesen, um wieviel "klimaschädlicher" Methan gegenüber CO2 ist (angeblich Faktor 100).

Wie gesagt, wie der Beitrag weiter ging, weiß ich nicht. Ich werde ihn mir jetzt wohl doch noch zu Ende anschauen, um Gewissheit zu bekommen.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung