Im Augapfel meines Hundes

Dieter, Samstag, 03.06.2023, 11:06 (vor 359 Tagen) @ Hannes1742 Views

Hallo Hannes,
ja mit wilden Brombeeren ist nicht zu spaßen. Die verhaken sich widerlich.

Wenn eine Brombeer-Hecke manuell zu entfernen wäre, würde ich vermutlich einen kräfigen Freischneider mit Messervorsatz benutzen und von oben nach unten arbeiten. Dabei aber unbedingt Kopfschutz anlegen, sonst kann man das Gesicht nicht wiedererkennen.

Vor ein paar Wochen hat sich bei meinem Hund eine sehr große haferähnliche Grasgranne (ca. 4cm lang) ins Auge verirrt. (also die Teile mit Widerhaken) Das Teil steckte im Augapfel etwas unterhalb der Pupille.

Der Arzt kannte das schon. Da die Pupille nicht betroffen war, meinte er, es sein kein Problem. Hat es rausgezogen (trotz Widerhaken) und reichlich Augensalbe für eine Woche. Ist auch verheilt.
5mm höher wäre das Auge jetzt vermutlich ohne Funktion.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung