Weil wir die Sprenggläubigen aufgenommen haben in unserem Land.

Hannes, Freitag, 02.06.2023, 22:02 (vor 387 Tagen) @ Ackermann1621 Views
bearbeitet von Hannes, Freitag, 02.06.2023, 22:58

Warum nicht das gute alte Wegerein?

Hi, bist Schweizer Banker?
<img src=" />

Als technikinteressierte Kinder kannten wir die Chloratsprengstoffe aus zahlreichen Versuchen, auch als Stinkbomben aus dem DDR-Unkraut-Ex mit Zucker. Heute haben wir BRD und die Kiddies sind doof. Gleich nach der Wende durfte ich in der Apotheke kein Kaliumpermanganat mehr kaufen, es wäre ätzend und gefährlich neuerdings. Aber die Russen meiner Kindheit behandelten ihre Furunkel mit dem Zeug. Ich sagte denen in der Apotheke Bescheid, warum die es in Wirklichkeit nicht mehr verkaufen dürfen und dass das eine der großen Heucheleien sei, die mit der BRD kamen.

Weil es ein Oxydator ist. Als Kinder wussten wir schon aus dem Chemie-Unterricht über Sprengstoffe Bescheid, in der Bibliothek war alles über Sprengstoffe frei erhältlich. Siehe in dem Datenblatt irgendwo hintere Seiten steht der Wirkstoff. Wurde mal experimentell anstelle Salpeter verwendet, mit Holzspänen und so. Leider zu schlagempfindlich. Wussten wir alles. Gefährlich. Auch über Fundmunition, die es noch gab in den Wäldern, wussten wir Bescheid. Haben wir aufgemacht sogar.
[[zigarre]]

Die Kiddies heute sind doof, wie gesagt: Die gehen beispielsweise nicht mehr in den Wald (frag eine Grundschullehrerin nach ihren Erfahrungen mit heutigen Kindern!), erst Recht nicht nachts, gar ohne Zelt im Wald übernachten, dort - es gibt jetzt Wölfe! Unverantwortlich wäre das?

Die Kids von heute werden groß, aber unreif, um dann, spätpubertierend, ihre verpassten Abenteuer mit Sekundenkleber nachzuholen, auf Berlins Autobahn. Oder wie diese Lina Engel infantil "Nazis jagen" müssen, Hammermordversuche, geile Äcktschänn, kompensatorisch für ihre wattierte Kiddie-Zeit. Kinder können grausam sein, besonders erwachsene ...

Nochmal: Die armen Kiddies wurden verblödet m. E. - Nicht nur durch Karola!

So was kommt davon, wenn ein Land offen für Alles ist. Wenn wir Kalkutta aufnehmen, dann helfen wir denen nicht, sondern wir werden Kalkutta, sagte mal ein Journalist, der als Fremdenlegionär nicht nur in den Hotels der Welt herumgekommen war.

Deshalb bitte das Unkraut-Ex (alias Wegerein BRD) ganz schnell wieder vergessen bitte. Nimm Salz, das ist öko, also nimm es Zentnerweise im Garten, viel hilft viel, und schon die alten Römer wussten das, denn sie sollen ja nach den Punischen Kriegen denen so für Jahrzehnte den Nachwuchs verhindert haben, indem sie deren Volkswirtschaft die Energiebasis entzogen. Funktioniert auch so: Simpel öko Salz statt Unkraut-Ex auf die Äcker tun in großem Mengen. Also, seid Öko und nehmt Salz für Eure Deutsche-Gartenzwerg-Schotter-Biotope, dann seid ihr voll auf der Habeck-Linie. Vegan lecker Paprika kommt aus Spanien, Süßkartoffeln aus Ägüptien.

Ironische Grüße und Gute Nacht

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung