Kommt noch ein Fakt hinzu

Kaladhor, Münsterland, Freitag, 02.06.2023, 07:20 (vor 406 Tagen) @ Hannes2191 Views

Über kurz oder lang wird die Belastung sogar noch steigen, denn der „Türke“ im Landwirtschaftsministerium will ja erreichen, dass der Bioanteil - den sich eh kaum einer wirklich leisten kann - massiv steigen soll bei gleichzeitiger Reduzierung von Anbauflächen gesamt… wozu führt das dann im Endeffekt? Es muss mehr importiert werden, und das ist dann sehr wahrscheinlich Zeugs, das wesentlich stärker mit Glyphosat belastet ist. „Masel tov!“ kann man da nur noch sagen.

Ich lasse mich jedenfalls nicht mehr gängeln und setze wirksame Mittel ein, statt ständig Unkraut wegkratzen zu müssen! Und dazu gehört auch der Einsatz von stark salzigen Essiglösungen zur Unkrautvernichtung auf gepflasterten Wegen.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung