Tipp: Klingeltrafo und Sat-Verteiler sind möglicherweise Stromfresser

zip, Mittwoch, 31.05.2023, 21:02 (vor 419 Tagen) @ Olivia3194 Views

Über Klingeltrafo und Sat-Verteiler macht man sich normalerweise keine Gedanken. Die Dinger laufen 24/7 das ganze Jahr durch. Ich habe eine Siedle Sprechanlage aus den 90er Jahren, die über einen Trafo auf der Hutschiene in der Unterverteilung gespeist wird. Der zieht ca. 16 Watt (12 Volt 1,33 A), was auf das Jahr bezogen einem Verbrauch von ca. 140 kWh (bei 0,40 € je kWh sind das rund 56 €) entspricht.

Noch schlimmer ist der Sat-Verteiler von Kathrein (2 LNBs, 8 Ausgänge), der natürlich ebenfalls 24/7 lauft. Der zieht 23 Watt, was auf das Jahr bezogen einem Verbrauch von ca. 200 kWh (bei 0,40 € je kWh sind das rund 80 €) entspricht.

Zum Vergleich: Unsere Tiefkühltruhe von Liebherr (Höhe 164 cm) kommt mit einem Jahresverbrauch von rund 45 € aus. Ein betagter Server Apple Mac mini aus dem Jahr 2015 werkelt mit einem Jahresverbrauch von 35 € vor sich hin.

Die Verbrauchsdaten von Sat-Verteiler, Server und Kühltruhe habe ich mit einer FRITZ!DECT 200 ermittelt, an die ich wöchentlich andere Verbraucher anschließe. Der aktuelle Neupreis dieser Mess-Steckdose ist exorbitant hoch, vor einem Jahr hat sie noch rund die Hälfte gekostet. Also eventuell gebraucht besorgen.

--
.zip


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung