Die Farbenlehre der Energie ....

NST ⌂, Südthailand, Mittwoch, 31.05.2023, 03:21 (vor 125 Tagen) @ Ciliegia800 Views
bearbeitet von NST, Mittwoch, 31.05.2023, 03:43

Gibt es auch roten, lila, blau oder gelben Wasserstoff?

Erneuerbare Energien.

.... das verhält sich so ähnlich wie die Theorie des Sozialismus zur Realität des Sozialismus.

Es ist schon lange her, seit meinem letzten Physikunterricht. Was ich mir gemerkt habe ist, dass Energien nur wandelbar sind und nicht erschaffen werden.

Hier bei der Farbenlehre der Energien haben wir wieder das Dürr Problem. Aus einer Erkenntnis zu Energie und den sinnvollen Versuchen diese zu beschreiben - daraus wird ein sachfremdes Konflikt Thema erschaffen. Kinderbuch Autoren setzen sich hin und veröffentlichen Arbeiten, Kind gerecht verarbeitet - die nichts mit dem ursprünglichen Thema zu tun haben. Daraus wird am Ende dann ein grosses Politikum erschaffen - und die letzte Generation ist geboren.

Ab diesem Moment ist jede weitere Diskussion sinnlos, weil wenn wir über das Bankensystem reden, reden wir nicht über die Banken in einem Stadtpark.

So werden sinnvolle Themen zu Konflikten umgearbeitet - braune Banken sind böse, grüne Banken sind gut. Was für ein Unsinn .... und niemand bemerkt es.

Ich bin wirklich gespannt, wenn die ersten KIs - diesen Sachverhalt näher beleuchten, zu welchem Ergebnis die gelangen.

Es gibt den Spruch: An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen - passend dazu heute: An ihren Wortschöpfungen sollt ihr sie erkennen.

Es ist sehr, sehr einfach ... wenn man den Kontext versteht.
Gruss

--
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung