Schau mal hier: Die ersten Youtuber beginnen, die Balkonkraftwerke mit Netz-Invertern und Batterien zu koppeln. Das wird wohl bald von Bluetti oder anderen offiziell kommen.

Olivia, Dienstag, 30.05.2023, 13:46 (vor 279 Tagen) @ Manuel H.1277 Views
bearbeitet von Olivia, Dienstag, 30.05.2023, 13:55

Diese Netz-Inverter sind preiswert, kosten beim großen A zwischen 150 und 170 Euro. Man kann sie sowohl an die Solarpanele als auch an die Batterien (oder an die Bluetti) anschließen. D.h. die Leute nehmen ganz normale LiFePo4 Batterien und speisen damit ins Netz ein.

Hier testet ein Youtber gerade einen dieser Netz-Inverter mit einer 12 V LiFePo4 Batterie. Der Inverter kann auch für 48 V Batterien bestellt werden.

Da wird noch einiges kommen. Dieses von dir verlinkte Kraftwerk ist zu teuer. Die 48 V Batterie, die als Einstieg dran hängt, hat lediglich 20 A....

https://www.youtube.com/watch?v=sJPVs_Mmi4c

https://www.youtube.com/watch?v=H_6XvAO2GMo

Die Hersteller greifen die "Bastellösungen" bereitwilligst auf und dann gibt es das alles mit CE etc.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung