Kleine Anekdote zu

D-Marker, Montag, 29.05.2023, 01:19 (vor 333 Tagen) @ Der gestiefelte Kater1137 Views

In der Endphase der DDR wurden unsere „gestiefelten Kader“ mal zu einer Volksversammlung beordert, um diese zu beobachten.
Dazu wurden die jüngeren Genossen von Feliks Dzierżyński angehalten, in Zivil zu erscheinen.
Da sie aber noch in der Ausbildung waren, hatten sie keine Zivilkleidung vor Ort.
Also besorgten sie sich fehlende Klamotten von überall her.
Am einfachsten war es mit den Schuhen, da konnten sie von ihrer Galauniform die Lackschuhe nehmen.
Halb Berlin erkannte dann die Genossen an ihren Lackschuhen.
Und damit nicht genug, man hörte dieses Schuhwerk schon von Weitem am typischen klappern.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung