Biostrom (Vorsicht bei den Aktien) hat die Arschkarte, denn der ist relativ teuer in der Produktion.

ebbes, Freitag, 26.05.2023, 13:53 (vor 426 Tagen) @ Joe681957 Views

Ich bin zwar Patriot, der eigentlich seinen Stadtwerken treu bleibt.

Aber nachdem sie mich in die teure Ersatzversorgung (statt monatlich 40-50 Euro, darf ich 140 Euro löhnen), nehme ich keinerlei Rücksicht mehr (ich habe mehrere Stromstellen und Zähler) und schaue wer mir den "Saft" am billigsten liefert (Ich kenne alle billigen Stromlieferanten), denn Unterschiede in der Qualität gibt es nicht und den Worst Case kenne ich jetzt.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung