Wenn Aldi, Lidl und Konsorten keine Angaben über die Hersteller machen, sollte man die Finger davon lassen und sich ein Kraftwerk kaufen, wo genau diese Angaben enthalten sind.

Olivia, Mittwoch, 24.05.2023, 21:12 (vor 416 Tagen) @ Rheingold21710 Views

Dann kann man die Herstellerfirmen im Netz recherchieren und einschätzen, welche Qualität die Produkte haben.

Der "Nachtrag" des Youtubers zu seinen ersten "Ergebnissen" hat es in sich. Eigentlich kann man nur sagen: Finger weg bzw. den Hersteller erfragen und ggf. den Wechselrichter austauschen, wenn der qualitativ so schlecht ist, wie das im "Nachtrag" mitgeteilt wurde.

Im Netz aktive Solateure bieten auch Balkonkraftwerke an. Dort bekommt man aber genaue Spezifikationen sowohl zu den Panelen als auch zum Wechselrichter.... Die Firmen haben sich inzwischen auch alle darauf eingestellt, die "Pakete" als Speditionsware zu verschicken.

Im Kopf haben sollte man auf jeden Fall, dass man Panele, die über 400 Watt sind, nicht so ohne weitere "Hilfe" am Balkon anbringen kann. Ca. 2 x 1 m Panele hängt man nicht so einfach an die Balkonbrüstung :-)

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung