blasphemia! Nach LGBT nun Klima leugnen?

Hannes, Mittwoch, 24.05.2023, 14:31 (vor 387 Tagen) @ Dieter2969 Views
bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 24.05.2023, 14:34

https://pressefreiheit.rtde.live/gesellschaft/170761-russische-akademie-wissenschaften-...

In dem Artikel werden die neuen Erkenntnisse kurz umrissen, vermutlich mit der Folge, daß Russland demnächst aus allen Klimavereinbarungen ausscheidet.

Gruß Dieter

Gruß Dieter,

ich behaupte schon lange, dass so was Kriegsgrund werden wird.

Und verweise auf meine Beiträge hier, dass Öl und Gas laufend natürlich im Reaktor Erde nachproduziert werden aus Kohlenstoff und Wasserstoff, die Russen das seit SU-Zeiten wissen und die Technologie (Erkundung, Tiefbohrungen) haben, praktisch überall auf der Welt fündig zu werden, weil sie schon in den Siebzigern tiefer gebohrt haben als irgendwer anders.

Darum geht es, Verknappung, Kontrolle. Die Amis können es nicht, die fracken nun, viel zu teuer, nicht konkurrenzfähig.

Die Hintertanen wollen es nicht (dass die Russen den Völkern Ölquellen aufmachen oder dass jede Volkswirtschaft sich ungenehmigt eine eigene Energiepolitik leistet, siehe Chinas "verbrecherische" Staudamm- und Kohlekraftwerksbauerei, das wirkt nämlich Weltmarktpreis-senkend!).

Nochmal: Faschistisches Geschäftsmodel, nun inter-nationalsozialistisches. Der Mussolini hats erfunden, Hitler nachgemacht, u. a. m. - nun global geplant, nur ein Bestandteil des GROSZEN PLANS m. E.

Dennoch, Kopf hoch! Es geht alles seinen sozialistischen Gang.

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung