Nächstes Hindernis

Rheingold2, Mittwoch, 24.05.2023, 06:55 (vor 393 Tagen) @ Rheingold21770 Views

Man solle die Geräte im 90 Grad Winkel an den Balkon hängen, da seien sie ein wenig weniger windanfällig, dafür, so die investigativen Jouranlisten unserer Qualitätspresse (Stern) sei mit ein wenig weniger Energieausbeute zu rechnen. (In Wahrheit 68% weniger).

Außerdem müsse Eigentümergemeinschaft bzw. Vermieter zustimmen. (Im TV-Beispiel hat der Stern nach Fertigstellung des Films die Dinger gleich wieder abbauen dürfen)

Außerdem müssten ab einer Höhe von 4 Metern (das ist ab zweiter Stock bei Neubauten, ab erster Stock bei Altbauten) speziell zertifizierte Module und Modulaufhängungen erworben werden. Also Balkonkraftwerke im verschatteten Erdgeschoß im leistungsphoben 90 Gradwinkel kein Problem. Sollte der Balkon höher als 4 Meter vom Erdboden sein, wird es kritisch.

https://www.youtube.com/watch?v=DlvKobK6BfU


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung