Also gut - nur ganz kurz, da wenig Zeit.

ebbes, Dienstag, 23.05.2023, 21:27 (vor 365 Tagen) @ Arbeiter1520 Views
bearbeitet von ebbes, Dienstag, 23.05.2023, 21:42

Die Märkte sind relativ hoch bewertet.
https://www.finanzen100.de/top100/die-grossten-borsennotierten-unternehmen-der-welt/
Siehe Nummer 5 Nvidia!
Wäre eigentlich kein großes Problem, wenn die hochbewerteten Firmen ihre Gewinne und Umsätze steigern könnten, können sie aber im Moment nicht.
Beispiel Apple:
https://www.streetinsider.com/ec_earnings.php?q=aapl

Die Börsenwaage kann sich für keine Seite entscheiden.

Hier die Shortfraktion für deutsche Aktien:
https://shortsell.nl/universes/Duitsland

,weil neues Geld und die gierigen Anleger, welche beim Poker die Millionäre sind die nur wegen dem Spiel dabei sind und ihnen es ziemlich egal ist ob sie gewinnen oder verlieren (angestachelt durch Medien und Verwandte und Bekannte) fehlen, selbst die größten Phantasien wirken sich nur kurz auf den Aktienkurs aus.
Die Haie sind unter sich und fressen sich selbst auf, das Haifutter fehlt.
Die Marktbreite ist sehr gering (wenige aber dafür "schwere" Aktien steigen, viele andere zeigen aber keine Ausschläge.)

Und jetzt kommt auch noch der psychologische Aspekt dazu. Die Patriots sind nur Alteisen und der "Dicke" macht sich über die Amis lustig.
https://test.rtde.live/gesellschaft/170797-kim-dotcom-fuehlt-sich-bei-einnahme-von-artj...

Usw.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung