Schlaumeier! Hast den Zeitfaktor unterschlagen.

Hannes, Sonntag, 21.05.2023, 21:24 (vor 393 Tagen) @ FOX-NEWS1507 Views
bearbeitet von Hannes, Sonntag, 21.05.2023, 22:13

Hoffe, einen angenehmen Sonntag gehabt zu haben, und - mit Verlaub - Deine Einlassung ist irreführend. Dein Betreff kommt zwar bildungsbürgerlich in Latein daher und ich kenne den Paracelsus ja auch, Ehre sei ihm.

Der Paracelsus hatte Recht mit der Erkenntnis, dass die eingenommene Menge (Dosis) neben anderen nicht zu vernachlässigenden Faktoren, wie Gesundheitszustand, Körpermasse, ...., bestimmt, ob das Gift letal ist, wie es wirkt.

Aber Du hast die Zeit unterschlagen, ausgerechnet den Zeitfaktor!?

Zeit bricht alle Macht der Welt, sage ich mal.

Die Bedeutung der Zeit, physikalisch verdeutlicht: Eine kleine Leistung über eine lange Zeit kann eine große Arbeit verrichten.

Die Armbrust wird so betrieben, physikalisch, Armbrustprinzip als Beispiel für den Zeitfaktor: Zuerst spannen, langsam mit dem Kurbelgetriebe, großer Energieinhalt endlich im Bogen eingebracht.
Umgekehrt wirkt dann beim Schuss die (lange durch relativ kleine Leistung hineingekurbelte) gespeicherte Energie in einer kurzen Zeit auf den Bolzen, der nur wegen der kurzen Zeit mit einer großen Leistung (Kraft und Weg, in kurzer Zeit = "Speed"!) abgeschossen wird. Hier wirkt ebenso der Zeitfaktor, den Du unterschlägst. Maßgeblicher Faktor ist Zeit!

Anders gesagt: Gib immer eine kleine Dosis in den Tee, nach ein paar Jahren bist Du die Schwiegermutter los.
[[ironie]]

Ich habe mehrfach darauf hingewiesen, dass es sich bei dem verbrannten Depleted Uranium zu Erst ein Mal um einen Alphastrahler handelt. Dass also die Gamma-Strahlungs-Messstationen, die überall in den Videos gezeigt werden, wenig hilfreich sind, für Einschätzung aktueller Kontamination.

Nur bei sehr starker Konzentration von dem Zeug in der vorüberziehenden Luftmasse zeigten die Stationen eine kleine Spitze, vorübergehend, siehe mein Text dazu: "Depleted Uranium? Mit diesem Bild keine Aussage möglich.
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Samstag, 20.05.2023, 22:21 @ Reffke2456 Views
"

Ich schrieb, dass DU zerstäubt und oxydiert werden muss, um giftig zu sein (entweder durch "Panzerstahl und kinetische Energie" oder auch - vermutlich - "die Detonationspilze in den Videos" klappt das). Als Geschoss ist es wie eine Webersche Silberkugel (Freischütz-Wunderwaffe), mehr nicht, harmlos eigentlich, wenn man eine Waffe so bezeichnen will, "harmlos".

Nun schreibst Du:

Radioaktive Belastung incl. Aufnahme entsprechender Stoffe ist bei uns irrelevant im Vergleich dazu,
was "wir" uns mit Zucker, Mehlspeisen und hochverarbeiteten Lebensmitteln antun.

Woher weißt Du das? Woher weißt Du, was gefährlicher ist in Deiner (Un)Gleichung? DU ungleich Zucker?

Wo Du doch nicht mal den Term "Zucker, Mehlspeisen und hochverarbeiteten Lebensmitteln" in seiner Giftwirkung kennst? Denn bis heute hat Keiner das geschafft, die Gefählichkeit von Zucker zu bestimmen, sonst gäbe es längst eine Therapie gegen Diabetes usw. Wie willst Du da vergleichen?

Die Giftwirkung der (wahrscheinlich) explodierten britischen DU-Geschosse kannst Du ja erst recht nicht benennen, weil die ja auch noch keiner von uns kennt! Vielleicht haben Geheimdienste eine gewisse Ahnung, ob und was und wie ...

Aber die Messstationen in der EU, die den Peak Gamma (nur ein Indiz wäre das) hätten anzeigen können, sollen ja stundenlang ausgeschaltet worden sein. Finde ich plausibel, hätte ich auch so gemacht, wegen der Massenpanik (Leute würden abreisen, noch mehr als es schon tun, wohin? Zu uns! Wer bezahlt das usw?).

Du aber schätzt ein: "Aber hier ist kein Grund zur Panik, gelegentliche Misshandlungen steckt der Körper schon gut weg."?

Bei massiver Belastung und auf Dauer wäre das eine andere Sache. Aber hier ist kein Grund zur Panik, gelegentliche Misshandlungen steckt der Körper schon gut weg.

Grüße

Volkstümlich wird die machtvolle Wirkung des Zeitfaktors in ein Sprichwort gefasst: Steter Tropfen höhlt den Stein.

Hier habe ich eine Grafik gebracht, die Millionen Jahre Verlauf zeigt von dem Zeug hinsichtlich Zunahme der Strahlung:

Abgereichertes Uran beginnt erst später stark zu strahlen, zuerst ist es 'nur' ein übles Gift.
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Montag, 15.05.2023, 22:35 @ Mirko21960 Views
bearbeitet von Hannes, Montag, 15.05.2023, 22:45

Diese Alphastrahler sind m. E. nach der Oxydation Nanopartikel. Wir kennen das Schadprinzip von Asbest, und, wie das über die Jahre endlich ausgeht, Asbestose, obwohl da nicht die Erbsubstanz mutiert wird wie bei DU. Der Nachwuchs von Papa dem Asbestarbeiter leidet nicht darunter.

Asbestkristalle sind nur anorganische Fasern, die wie Nadeln reizen und vom Körper nicht abgekapselt werden können oder in Eiter aufgelöst wie ein Holzspänchen im Finger, nach gewisser Zeit. An Asbestose verreckt man elend, nach gewisser Zeit.

Bei Gewebe bedeutetet das Reizen über Jahre endlich meist Krebs, das ist eine Binsenweisheit. Der Reiz kann mechanisch oder chemisch sein, Wurscht. Dann kommt noch Immunsystem dazu als Faktor, genetische Veranlagung, adipös oder fit .... soll genügen, als Erinnerung an das Bekannte.

Der Alphastrahler DU nun ist bösartig wie ein Mörser in Deiner Lunge (nein, Milliarden Mörser!), der unaufhörlich Deine Erbinformationen beschießt, irgendwann passieren Reparaturfehler. Hast Recht: "gelegentliche Misshandlungen steckt der Körper schon gut weg." - aber Du hast wie gesagt, den Zeitfaktor unterschlagen. Warum?

Das obige hat man mir damals immer wieder vorgeworfen, als Raucher, der ich angeblich unverantwortlich so die Passivraucher umbringen würde! Genau so läuft das mit den Alphastrahlern auch. Nur, dass Du nicht mehr aus der Kneipe nach Hause gehen kannst, wenn Du Dich schützen willst. Und die Säuglinge auch nicht - ich habe möglichst nicht im Beisein von Kindern geraucht. Was willst Du gegen DU in der Luft machen? Nach Russland auswandern?

Wie gesagt, Du hast zwei Dinge unterschlagen: Zeit und Giftcharakter Alphastrahler Lungengängig Nano.

Dass ich sei Jahren keine Zucker esse, schrieb ich hier schon. Da sind wir einer Meinung.

Freundliche Grüße

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung