Ob das Gezänk ist?

D-Marker, Sonntag, 21.05.2023, 10:44 (vor 421 Tagen) @ FOX-NEWS3236 Views
bearbeitet von D-Marker, Sonntag, 21.05.2023, 11:29

RT sagt die Wahrheit, die L-Presse dementiert und macht nach ein paar Tagen den Rückzieher, immer das gleiche Bild.

Was Donetz betrifft da spielen die alten Kriegserfahrungen nicht mehr die gravierende Rolle.
Auch nicht Stalingrad.
Denn:
In diesen Kriegen herrschten starre Fronten vor.
Seit dem Vormarsch weitreichender Präzisionsraketen werden diese starren Fronten abgelöst von einzelnen Schlägen gegen Sammelpunkte, Munitionsdepots , Infrastruktur usw. tief im Hinterland.
Da entwickeln sich ganz andere Strategien und Taktiken.
Bachmuts starre Front hatte nicht hauptsächlich den Zweck, symbolisch eine starre Front zu zeigen, sondern im Fleischwolf die ukrainischen Truppen zu dezimieren.
Und da ist man bezügl. Zahlen ebenfalls gut beraten, den russischen offiziellen Quellen zu glauben.
Ich erinnere an das komplette Lügengebäude der gleichgeschalteten L-Presse um die Hetzjagden in Chemnitz und Maaßen, den man absägte, nur, weil er die Wahrheit gesagt hat.
Da hilft es nicht, mit dem Fuß aufzustampfen und "trotzdem" zu schreien.
Der Westeuropäer muss akzeptieren, dass er in einer kompletten Lügengesellschaft lebt.
Aktuell gerade zu sehen, wie das Bilderbergertreffen totgeschwiegen wird.
Dafür wird Olaf der Vergeßliche mit dem G7-Treffen mit den Ergebnissen in unseren Blickpunkt gerückt, welche auf der Falschaussage basieren, dass Bachmut weiter durch die Ukraine verteidigt wird.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung