Lag es an der Elliott-Wellen-Theorie oder am Analysten?

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Freitag, 28.04.2023, 11:35 (vor 356 Tagen) @ Joe68898 Views

Tja, wenn es tatsächlich Analyseinstrumente gäbe, mit denen sich die Entwicklungen auch nur halbwegs sicher voraussagen ließen, hätte sie wohl jeder und das Börsencasino würde nicht mehr funktionieren.

Lag es nun prinzipiell an der Elliott-Wellen-Theorie, dass dieser Put so glorreich in die Hose ging, oder hat sich der Analyst ganz einfach verrechnet?

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung