Wegen der Farbe des Methylenblaus:

Naclador, Göttingen, Montag, 03.04.2023, 13:34 (vor 418 Tagen) @ Ikonoklast4390 Views

Sehr fein gemahlenes Methylenblau sieht blau aus, gröbere Kristalle eher grün. Das liegt daran, dass im Durchlicht das absorbierte Blau fehlt, es bleibt Gelb übrig, so dass mit dem reflektierten Blau insgesamt ein grüner Farbeindruck entsteht. Bei braunem Pulver handelt es sich in der Regel um ein Doppelsalz des MB mit Zinkchlorid. Auf die Reinheit lässt sich allein durch die Farbe nicht schließen.

Viele Grüße,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung