Die Fragen, die sich bei so einem hohen Betrag in relativ kurzer Zeit stellen / Alles Zufall oder folgt das einer Agenda

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Montag, 03.04.2023, 11:24 (vor 378 Tagen) @ dito1422 Views

Campbell war relativ lange pro mRNA-Schüsse, erst als es bereits die Spatzen von den Dächern gepfiffen haben, ist er zurückgerudert.

Da sein neu gegründetes Unternehmen in so kurzer Zeit (2 Jahre) ~1,1 Mio brit. Pfund auf dem Konto hatte, stellen sich folgende Fragen:

- Woher kommt/kam das Geld?
- Wer waren die Geldgeber?
- War es zweckgebunden?
- Hatten die Zahlungen Einfluss auf den Inhalt seiner Videos?

Campbell hat Wankelmütige zur Spritze - mit seinen Videos basierend auf 'die aktuelle, unfehlbare Wissenschaft™ besagt' - verführt und der Schlachtbank zugeführt.

Videos auf Basis der Daten von 'die Wissenschaft™' zu machen ist kein Verbrechen, hohe Zahlungen für "Lehr"videos bei Youtube sollten aber stutzig machen. Besonders nachdem man mittlerweile weiß, das bei den mRNA-Spritzen überall wissentlich beschissen/gelogen/betrogen wurde.

Neben Campbell wird auch Seheult gerne von Spritzenfanatisten zitiert. Seheult wiederum wurde vor einigen Wochen von 'Genervter Bürger' angeschossen, nun wurde er auch in die kritische Diskussion von Forschern rund um 'jikkyleaks' (der erst kürzlich das #placentagate aufgedeckt hat) genommen.

Zufall? Oder Agenda?

Im Forum gab/gibt es immer wieder Theorien, dass spezielle Accounts Auftragsschreiberlinge sind. Zufall oder Agenda?

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung