So ist es - einen Plan B gibt es innerhalb eines Menschenlebens nicht ....

NST, Südthailand, Samstag, 01.04.2023, 03:35 (vor 424 Tagen) @ Weiner1841 Views
bearbeitet von NST, Samstag, 01.04.2023, 03:40


Aber niemand hat einen Plan B.

.... wer seinen Plan A versucht durchzuführen, erkennt sehr schnell, für einen Plan B gibt es überhaupt keine Zeit.

Plan A beinhaltet ein Leben unter Eigenregie, das gesellschaftlich überhaupt nicht vorgesehen ist. Macht man sich trotzdem an einen Plan A, erfordert der 100% Einsatz. Anfangs geht alles schief, man muss sich dann selbst daraus wieder freikämpfen.

Dabei erkennt man sehr schnell, die Ziele müssen einfacher gesetzt werden, so hangelt man sich vorwärts. Solche Dinge wie einen Plan A muss man starten in den 2xer Jahren, denn man wird oft auf die Bretter geschickt und muss sich davon erholen ohne aufzugeben.

Mit 6x Jahren, geht diese Regenerationsfähigkeit aber gegen Null. Bis dort hin, muss man den Weg im grossen und ganzen geschafft haben, sonst wird das nix mehr.

Nichts innerhalb eines Plan A - kann absolut klar definiert werden, der Weg gibt die Reisemarken vor. Wer nicht flexibel genug ist sich anzupassen, hat keine Chancen. Ständig tauchen neue Weggabelungen auf, die man nicht vorhersehen konnte - und das Klima :-P wechselt täglich.

Aber ohne einen Plan A gibt es keine Veränderungen -

„Die Definition von Wahnsinn ist: immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

wenn dich dann jemand nach einem Plan B fragt, weisst du genau was Sache ist.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung