Ist doch ganz simpel: Wenn sich biologische Frauen weniger heftig schmincken, dann erkennt man gleich, wer Was ist.

Olivia, Freitag, 31.03.2023, 21:17 (vor 444 Tagen) @ Ikonoklast1681 Views
bearbeitet von Olivia, Freitag, 31.03.2023, 21:22

Es soll ja jeder nach seiner Fassong selig werden..... aber damit sollte er die restlichen Menschen doch nicht beständig belästigen. "Norm-Menschen" rennen doch auch nicht pausenlos herum und zelebrieren ihre "Normalität".... d.h. "die Norm".... Aber vlt. ändern sich die Normen ja bald und jeder muss sich in irgend einer Form an seinen Geschlechtsteilen "operieren" lassen, weil er/sie sonst nicht mehr "normal" ist.

Im Übrigen merkt man sofort, wenn sich ein Mensch massivst mit gegengeschlechtlichen Hormonen behandeln läßt. Als ich einer ersten solchen Frau begegnet bin, war ich völlig verwirrt, weil der Eindruck beständig hin und her sprang. Weibliche Attribute und ein männlicher Eindruck..... auch wenn Frauen sich mit solchem männlichen Hormonzeugs vollstopfen.... auch dann haben die eine ganz merkwürdige "Aura"/Ausstrahlung..... weiß gar nicht, wie ich das sonst bezeichnen soll. Jedenfalls war ich vollkommen irritiert. Emotional natürlich... der Verstand "versteht" ja....

Dabei schätze ich die Arbeit von einigen dieser Menschen sehr.....

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung