Da ich davon ausgehe, dass du ein biologischer Mann bist und dich auch so fühlst, darfst du reinschreiben "Pronomen: alles maskulin" Anrede: "Herr XY...."

Olivia, Freitag, 31.03.2023, 21:13 (vor 448 Tagen) @ Plancius1577 Views

Bei deinen neuen Kollegen wirst du ja wohl beim Outfit erkennen, als was sie genau angesprochen werden wollen. In der Regel kleiden sie sich ja ganz konservativ im Sinne des Geschlchts, das sie darstellen wollen. Also männliche Transfrauen mit weiblichen Kleidungsattributen und weibliche Transmänner mit männlichen Kleidungsattributen. Wie das aber bei den 68 anderen Geschlechtern ausschaut, kann ich dir nicht sagen....

Aber überlege doch mal: Könnte es sein, dass die sich über die ganze Angelegenheit lustig machen wollen und nur schauen, wie du reagierst?

Möglicherweise wollen sie auch einfach die Anzahl derjenigen, deren Universum in eine andere Dimension verrückt ist, im Rahmen halten.... Also: Es sollen nicht zu viele davon in der Firma/Behörde landen. Das macht man neuerdings nicht mehr über Verbote, sondern über Zustimmung und Großzügigkeit..... Eine Quote gibt es ja wohl noch nicht für die 68 Geschlechter..... kann ja noch kommen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung