Eine besonders "intelligente" Leserzuschrift dazu:

Kaladhor, Münsterland, Freitag, 31.03.2023, 09:18 (vor 444 Tagen) @ Kaladhor3148 Views

"Krankenhaus in einer Woche...... gebaut von China.
Du musst aber auch schreiben, dass es nach zwei Wochen schon wieder eingestürzt ist - LOL!!!
Die Aussage, dass mehr als 90% der Menschen bereits Idioten sind, trifft zweifellos zu.

Dazu mal Folgendes:
Ein wenig danach suchen im Internet hätte sehr schnell zu einer Seite vom Goethe-Institut geführt, wo diese Art Krankenhaus näher beleuchtet wird. Es handelte sich dabei nämlich um ein Feld-Krankenhaus, ein Fangcang, das vorher z.B. auch schon bei den schweren Erdbeben 2008 in Wenchuan und 2010 in Yushu Einsatz fand. Genaueres findet man hier. Die Teile in Wuhan sind übrigens nicht eingestürzt, sondern wurden nach ein paar Wochen wieder demontiert, da kein Bedarf mehr bestand.

Vielleicht sollte der obige Schreiber seine letzte Aussage nochmal überdenken, nicht wahr?

Übrigens, einen negativen "Touch" haben diese Feld-Hospitäler dann später bekommen, "als Ende 2021 plötzlich in Xi’an die Infektionen durch die Decke gingen und die Stadt zum Zentrum des größten chinesischen Covid-Ausbruchs und Lockdowns seit Wuhan wurde." Da wurden die Fangcang dann als sehr große Isolationszentren eingesetzt, auch für Nicht-Infizierte.

Ich bleibe aber bei meiner Aussage, dass wir in der Zeit, in der China zwei von diesen Feld-Hospitälern aufgebaut hat, nicht mal zu der Entscheidung gekommen wären, ob wir so etwas errichten sollen oder nicht. DAS ist der grundlegende Unterschied.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung