Ich vermute auch, dass ziemlich drakonische Maßnahmen ergriffen werden müssen.

Olivia, Mittwoch, 29.03.2023, 22:59 (vor 339 Tagen) @ Kaladhor2984 Views
bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 29.03.2023, 23:12

Und ganz sicherlich müssen die Universitäten "entvölkert" werden. Denn zur Zeit tummeln sich dort zu viele Menschen, die dort fehl am Platze sind.

Ohne Leistungsprinzip wird es nicht gehen. Die ganzen Quoten sind katastrophal. Da hat die katholische Kirche früher bessere Arbeit geleistet, denn die hat offenbar begabte Kinder aus allen Schichten gefördert.

Inzwischen ist es bald so, dass begabte Kinder aus Unterschichten kaum noch eine Chance auf eine gute Ausbildung haben, weil auch die Schulen überschwemmt sind mit Kindern, die nicht dort sein wollen. Die Kinder, die dort etwas lernen wollen, die haben kaum noch Chancen. Das ist ein Drama.

Die reichen Leute können ausweichen, in andere Stadteile oder auf Privatschulen. Aber die normalen Leute, die beißen die Hunde. Und das wird für ordentlich Zündstoff sorgen.

Ich frage mich, wieso man überhaupt noch eine Schulpflicht aufrecht erhält, wenn viele Schulen nur noch "Verwahr-Institute" oder "Zeit-Totschlag-Institute" sind, wo man eh nix Richtiges lernt. Was tun die Kinder und Jugendlichen dann dort?

Viele der Menschen, die aus bildungsfernen Schichten ins Land hier einwandern, sind mit diesem Schulsystem völlig überfordert. Also 1. Sprachkurse, 2. Schulklassen, wo SPRECHEN, LESEN, SCHREIBEN, RECHNEN gefördert wird. Dann sehr früh, praktische, handwerkliche Arbeit. Das können solche Personen/Kinder nämlich oft sehr gut und darüber können sie ihre Fähigkeiten entwickeln und später dann schulisch das nachholen, was sie noch lernen wollen. Der Zwang, Kinder in ein Korsett zu pressen, wo sie nicht hinein gehören, ist katastrophal. Heute "MUSS" jeder ein Abitur machen. Also machen wir es so einfach, dass es auch jeder schafft und wenn er/sie es nicht schafft, dann ändern wir eben die Benotung so lange, bis es paßt.

Vor Jahren hörte ich in einem Interview im TV einen jungen Mann ganz stolz sagen, dass er jetzt gerade sein Abitur in Berlin bestanden hat. Mir standen die Haare zu Berge! Warum? Er konnte nicht einen einzigen Satz fehlerfrei sagen! WIE geht so etwas? Kein Wunder, dass die dann auf der Straße stehen und teilweise ins kriminelle Millieu abdriften.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung