Das Ziel der Übung ist einfach: Die Menschheit muss die Stufe der Mafia-Herrschaft verlassen

Morpheus ⌂, Mittwoch, 29.03.2023, 14:00 (vor 176 Tagen) @ FOX-NEWS1669 Views

Hallo Fox-News,

weil das WEF und der Tiefe Staat sowie einige Oligarchen des Westens verstanden haben, dass man bereits die zukünftigen Demokraten, lange bevor sie in Regierungsämter kommen, erst korrumpieren und dann "hoch jubeln" kann, weil sie auch wissen, wie die öffentliche Meinung zu manipulieren ist, weil sie die Jugend gezielt beeinflussen können, um ihre egoistischen Interessen durchzusetzen, müssen die Sonderrechte der Herrschenden, die es den Oligarchen und "Freunden" der Polit-Figuren erlauben, die Macht indirekt auszuüben, egal "was die Wähler denken", abgeschafft werden. Die Lobby-Arbeit früherer Dekaden war vielleicht noch zu ertragen, so wie das jetzt mit den Grünen oder Zelenski läuft, ist das unerträglich.

Weil die Herrschenden und ihr Apparat gemerkt haben, dass schlaue, selbst denkende Bürger ihre Macht gefährden, haben sie aufgehört das Bildungssystem anzupassen. Die Erkenntnisse, wie das geschehen sollte, gibt es natürlich, aber es würde das Machtsystem in seine Macht nur einschränken, wie z.B. beim Vietnamkrieg zu erleben. Und bereits diese relativ kleine Einschränkung der Macht, wollten bestimmte Kreise nicht hinnehmen. Diese Entwicklung führt zum Kollaps, wie Mephistopheles richtig anmerkt.

All das Obige passiert, weil all das was seitens der Beteiligten von Tiefem Staat, WEF und auch der betroffenen Politiker passiert, letztlich legitim und vom natürlichen Egoismus der Betroffenen aus gesehen auch völlig logisch, schlau und folgerichtig ist.

Das Problem ist, die Anhänger einer Demokratie sind genauso Utopisten wie die Anhänger des Kommunismus. Bei den Kommunisten, hoffte man, dass die Arbeiter ihren Egoismus aufgeben würden.
Die Anhänger von Herrschaftsystemen, also auch die der Demokratie, hoffen, dass die Herrschenden selbstlos zu Gunsten des Volkes arbeiten würden. Was sie natürlich nicht machen, nicht machen können, weil es zu viele berechtigte (egoistische) Interessen gibt, die dies natürlich, wie oben beschrieben, nicht zulassen.

Das Problem ist, solange es Strukturen gibt, die sich missbrauchen lassen, werden diese Missbrauchsmöglichkeiten gefunden und ausgenutzt. Wenn man das verstanden hat, dann lassen sich aber gezielt Strukturen schaffen, die genau diesen Missbrauch strukturell ausschließen und unsere Gesellschaften damit dauerhaft friedlich und sicher machen.

Die Herrschaft war jedoch nötig, um uns bis an diese Entwicklungsstufe heranzuführen. Ohne den Zwang, der auf die Menschen früher ausgeübt werden musste, und auch heute in vielen Ländern der Welt noch ausgeübt werden muss, geht es nicht. Aber bei uns funktioniert(e) die freie Wirtschaft extrem erfolgreich, stets viel besser als die staatliche Verwaltung, weil mit privater Verantwortung und Konsens gearbeitet wird. Dieses erfolgreiche System kann und muss auf die gesamte Gesellschaft ausgeweitet werden. Damit der Faschismus, der zur Zeit seitens der Herrschenden eingeführt wird bzw. werden soll, um den Untertanen eine Entkommen aus deren Regelwahn unmöglich zu machen, abzuwenden. Weil das zum Untergang der Zivilisation führt, wie Spengler richtig erkannt hat, und wie wir gerade selbst in der Endphase erleben dürfen.

Um das abzuwenden müssen neue, bessere Strukturen geschaffen werden.

Diese sollen dezentral, friedfertig, verteidigungsfähig, frei von Korruption und konsensbasiert sein.

Um nicht weniger als das geht es mir. Sicher ziemlich unbescheiden.

Einwände und Fragen sind jederzeit willkommen.

Grüße
Morpheus

PS: Hier in dem Thread ging es mir darum, den Konflikt des Debitismus mit dem alternativen Geldsystem auf den Punkt zu bringen.
PPS: Ich weiß, wer Menschheit sagt, der will betrügen! Menschheit ist das Endziel. Für uns gilt nur unseren Egoismus zur Geltung zu verhelfen. Wie sollen wir die Idioten von der Regierung loswerden. Innerhalb von deren Strukturen geht es nicht. Und wenn wir das bei uns geschafft haben und erfolgreich sind/waren, dann wird sich das automatisch auf die Menschheit übertragen. Und zwar ohne Zwang oder provozierte Farbrevolutionen, sondern durch Überzeugung und aus freiem Willen, weil wir echte Vorbilder sind.
Die Konsensorientierung der deutschen Bevölkerung, unter der viele leiden, weil es angeblich so viele "Schlafschafe" gibt, ist genau die richtige Voraussetzung für einen Erfolg.

--
-------------------------------------------
Wir - für die unbeschränkbare Freiheit.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung